20.08.2022

Energie sparen

Kampagne vom Bund soll in zwei Wochen starten

«Energie ist knapp. Verschwenden wir sie nicht» soll der Slogan der Kampagne vom Bundesamt für Energie laut einem Bericht lauten. Auf den Sujets zu sehen sein sollen zum Beispiel Wärmebilder eines Wasserhahns oder einer Heizung.
Energie sparen: Kampagne vom Bund soll in zwei Wochen starten
Ein Drehknopf eines Heizkörpers. (Bild: Keystone)

In rund zwei Wochen lanciert der Bund seine Energiesparkampagne. Die Botschaft wird laut einem Bericht der NZZ am Sonntag heissen: «Energie ist knapp. Verschwenden wir sie nicht.» Gezeigt werden demnach Wärmebilder – etwa eines Wasserhahns oder einer Heizung – auf blauem Grund. Daneben stehen Spartipps: duschen statt baden, oder Heizung richtig einstellen.

Das Bundesamt für Energie (BfE) habe diese Entwürfe kürzlich der «Begleitgruppe Winter-Energiespar-Initiative» vorgestellt, die sich aus rund 40 Personen aus Politik, Wirtschaft und NGO zusammensetzt, heisst es weiter. Demnach soll die Kampagne kontinuierlich entwickelt und nicht mit einem «Big Bang» lanciert werden.

In diesem Kreis rechnete das BfE mit einem Energiesparpotenzial von 10 bis 20 Prozent durch die Kampagne. Auf Anfrage bestätigt das Amt: «Wenn wir nach Japan schauen, sehen wir, dass dort 2011 bei der Stromknappheit aufgrund der Havarie in Fukushima mit einer ähnlichen Kampagne je nach Region und Studie zwischen 8 und 18 Prozent Strom eingespart wurden.» (pd/wid)



Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20240224