23.09.2018

Contexta

Pitch um Organspende-Kampagne gewonnen

Das Bundesamt für Gesundheit vergibt das Mandat von 2019 bis 2021 an die Berner Agentur.
Contexta: Pitch um Organspende-Kampagne gewonnen
«Rede über Organspende» heisst die aktuelle Organspende-Kampagne (Bild: BAG)

Der Pitch um das Mandat der Organspende-Kampagne von 2019 bis 2021 ist entschieden. Nach einem zweistufigen, selektiven Ausschreibungsverfahren erhält die Agentur Contexta in Bern das Mandat, wie das Bundesamt für Gesundheit (BAG) in einer Mitteilung schreibt.

Im Rahmen der Umsetzung des vom Bundesrat und Kantonen bis 2021 verlängerten Aktionsplans «Mehr Organe für Transplantationen» plant das BAG die Weiterführung und Weiterentwicklung der Organspende-Kampagne. Diese soll zu einer breiten sowie positiven Sensibilisierung der Schweizer Bevölkerung für das Thema Organspende beitragen. Die Stiftung Swisstransplant ist Partnerin der Kampagne.

Die Kampagne wird während drei Jahren bis Ende Dezember 2021 in der Öffentlichkeit präsent sein. Der Kampagnenstart ist auf Frühling 2019 vorgesehen. (pd/cbe)

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Roland Graf, 22.09.2018 08:13 Uhr
    Die Agentur hat die Aufgabe, dass die neue Kampagne endlich umfassend informiert und zwar auch über die Todesfeststellung und die Organentnahme nach Therapieabbruch / Herz-Kreislaufstillstand. Im jetzigen Organspendeausweis kann man zwischen den zwei Entnahmearten nach klassischem Hirntod und Herz-Kreislaufstillstand nicht unterscheiden. Die dazu gehörende Broschüre setzt meines Erachtens auf irreführende Weise die beiden Organentnahmearten gleich.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20190821

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.