28.08.2018

Team Cosmo

Remy Fabrikant gründet neue Agentur

Ermüdend und träge: Grosse Agenturen seien veraltet, sagt Werber Remy Fabrikant. Nun will er mit dem «Team Cosmo» durchstarten.
Team Cosmo: Remy Fabrikant gründet neue Agentur
Remy Fabrikant fordert bereits seit Jahren ein radikales Umdenken im Marketing. Nun versucht er es mit einem neuen Team. (Bild: zVg.)
von Edith Hollenstein

«‹Agentur› ist quasi zum Schimpfwort geworden», sagt Remy Fabrikant. Er wolle Schluss machen mit «diesem veralteten Agenturmodell». Und setzt daher neu auf den Team-Spirit. «Team Cosmo» sei für die 2020er konzipiert: eben agil, «lean» und im Prinzip virtuell, heisst es in einer Mitteilung, die persoenlich.com vorab vorliegt. Je nach Kundenauftrag werden freie Experten passend zum Projekt rekrutiert. «Denn wenn man als Werber nach 40 Jahren Eines kann, dann ist es Beziehungen pflegen», so Fabrikant, und weiter: «Ich kenne die Besten in jedem Fach – und hole sie in unser Team». Je nach Projekt kommen so die unterschiedlichsten lokalen und internationalen Experten zusammen: Werber, Journalisten, Techies, Designer, Multimediaspezialisten, Blogger, Analysten, Mediaprofis, Regisseure.

Im Fokus: das Lösen von Problemen. Kunden müssten eng mit den Kreativen zusammenarbeiten, so Fabrikant. Und weiter: «Wenn Kunden selber die eigenen Silos aufbrechen, brauchen sie Agenturen, die sich einklinken können». Daher soll es Gedankenfreiheit geben statt Agenturapparat, Kundenberatung statt Accountverwaltung, Brainwork statt Bürokratie. Und keine Standardprozesse oder Co-Finanzierung etablierter Strukturen. Das spare Zeit und Geld.

Für die Internationalität hat Fabrikant laut eigenen Angaben von WPP – unter deren Dach «Team Cosmo» direkt angegliedert ist – die Carte Blanche bekommen. 

Neben Fabrikant gehören zum Team:

Marie-Theres Ott (Client Service Director): Sie war zuletzt Client Service Director bei FCB Zürich

Daniel Brüngger, (Business Development): Er war CMO bei Huawei.

Ralph Halder (Creative Director): Er war vorher Executive Creative Director bei Publicis

Scarlett Steiner (Digital Storytelling): Bloggerin und Social Media Spezialistin

David Burst (Media Director): vorher Mediaspezialist bei Migros Genossenschaftsbund. 

Mit diesem Kernteam soll der Know-how-Transfer sichergestellt werden. Zudem soll es eine hohe Kontinität in der Markenführung gewährleisten und sattelfest sein im Projektmanagement. So sollen die Kampagnen «immer frisch, neu, effizient wie auch messbar und erfolgreich sein», wie aktuell #feellimitless von Valser oder #mymagicroadtrip von Mazda, heisst es in der Mitteilung.

Bei Process einquartiert

Team Cosmo ist aus den ehemaligen Räumen von JWT/Fabrikant an der Binzmühlestrasse ausgezogen, und neu «bei einer befreundeten Agentur» eingezogen, ins Lagerhaus 62 in Zürich – also bei der Brandingagentur Process. «Da bleiben wir mal ein halbes Jahr und ziehen dann weiter», sagt Fabrikant. «Wir sind frei und ungebunden und suchen nach Pop-up-Locations. Das Einzige, was wir brauchen, ist eine starke Internet-Leitung.» (pd/eh)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Tom Seinige, 28.08.2018 13:04 Uhr
    Wir von tbd. gratulieren Cosmo recht herzlich zum neuen Agenturkonzept, das wir bei tbd. nun schon seit 7 Jahren erfolgreich verfolgen. Offenbar ist unsere Idee einer neuen Art von Agentur angekommen und findet Nachahmer. Das freut uns sehr.
  • Anna Tina Heuss, 28.08.2018 14:20 Uhr
    Auch wir gratulieren herzlich und wünschen toi toi toi. Dass dieses Konzept ausserordentlich funzt, dafür sind wir der lebendige Beweis: Bei heuss communications leben wir dieses Modell seit erfolgreichen 16 Jahren.
  • Mathis Brauchbar, 28.08.2018 14:23 Uhr
    Fabrikant hat recht und tbd. hat das längst gesehen: "Um die Herausforderungen an zeitgemässe Kommunikation zu erfüllen, braucht es eine eine neue Art von Agentur. Das ist tbd. - die Agentur, die sich für jeden Kunden neu erfindet." Seinige und Team bündeln kreative Kompetenz im Haus, sind flexibel und kostengünstig in der Realisation. Unsere Erfahrungen mit diesem Modell: für grosse und kleine Aufgaben mehr als geeignet.
  • Reto Hartinger, 28.08.2018 16:16 Uhr
    Nein, ich habe dieses Modell selber nicht, weder seit 20 Jahren noch 2 Stunden. Ich bin einfach auch ein Trittbrettfahrer, der hier mit Eigenwerbung etwas Aufmerksamkeit erhaschen möchte. Ich wünsche Remy viel viel Glück und Erfolg. Er ist einer der Grössten. Bravo
  • Matthias Höger, 29.08.2018 08:05 Uhr
    Es ist doch so wie wir alle insgeheim wissen: solche Modelle haben nur einen Grund: eine Füllservice-Agentur anzubieten, obwohl man die Personalkosten nicht stemmen kann. Man arbeitet also mit losen Netzwerk-Freelancern zusammen. Ist gut für alle, ausser für den Kunden. Weil er ständig wechselnde Ansprechpersonen und Qualitäten bekommt. @Brauchbar: könnte es sein, dass du aus derselben Agentur kommst wie der Seinigge? Hört also auf mit dieser peinlichen Eigenwerbung. Remy wünsche ich viel Glück und Erfolg!
  • Mathis, 29.08.2018 08:48 Uhr
    @höger: Falsch. Wir sind Kunde von tbd.
  • Matthias Höger, 29.08.2018 11:31 Uhr
    Danke Mathis. Dann wärs doch schön gewesen, wenn du deinen richtigen Namen hingeschrieben hättest. Ach ... diese Onlinekommentar-Möglichkeiten werden einfach immer mehr missbraucht. Schade.
  • Tandrik Heussler, 29.08.2018 11:52 Uhr
    Für www.teamcosmo.ch müssen aber noch "freie Experten, passend zum Projekt rekrutiert" werden. Im Kampf gegen Lorem Ipsum.
  • Mathis Brauchbar, 30.08.2018 09:41 Uhr
    Hallo Matthias, nochmals falsch: Mathis Brauchbar ist mein Name seit Geburt. Wo ist da der Missbrauch? Einmal googeln würde reichen, um vorschnellen Urteilen vorzubeugen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20190823

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.