20.08.2019

Swisscom

Wenn eine Jägerin auf einen Veganer trifft

Die neue Webserie heisst «Clash». Darin begegnen sich junge Menschen, die verschiedener nicht sein könnten. Umgesetzt wurde die Serie von Stories. Mit dem Newsportal «Watson» wurde eine Kooperation eingegangen.
Swisscom: Wenn eine Jägerin auf einen Veganer trifft
Sie «clashen»: Sabrina D. Bloch, Jägerin, und Hermann Dill, Vegan Straight Edger. (Bild: Swisscom)

Nach den fiktionalen Serien «Rocco» und «Hamster» steht nun das echte Leben im Mittelpunkt. In der neuen Swisscom-Webserie «Clash» treffen jeweils zwei junge Persönlichkeiten aufeinander, deren Lebenswelten unterschiedlicher nicht sein könnten. So verbringen sie Zeit mit einem Gegenüber, das sie sonst nie treffen würden. Es begegnen sich Jägerin und Vegan Straight Edger, Rapper und Opernsänger oder Bodybuilder und LGBT-Aktivistin. Jede der acht Real-Life-Doku-Folgen kommt anders daher; sie wurden von Stories mit acht verschiedenen Schweizer Nachwuchsregisseuren umgesetzt. Die erste Staffel startete diesen Montag, bei wöchentlicher Ausstrahlung, wie Swisscom in einer Mitteilung schreibt.

Swisscom glaube an junge Menschen, die für ihre Meinung einstehen und ihre Welt gestalten. «Die Jugend von heute sitzt keinesfalls nur gelangweilt vor den Bildschirmen; sie sind voller Ideen und Überzeugungen. Aus solchen Charakteren ist ‹Clash› gemacht», wird Achill Prakash, Head of Marketing and Communications bei Swisscom, in der Mitteilung zitiert. «Wo unterschiedliche Positionen aufeinanderprallen, entsteht Energie für neue Ideen und Projekte. Mit ‹Clash› geben wir jungen Schweizerinnen und Schweizern eine Plattform, weil wir von deren Potenzial überzeugt sind.»

Bei «Watson» lag eine Kooperation auf der Hand, heisst es in der Mitteilung weiter. «Sowohl Idee als auch Konzept der Serie entsprechen einer der zentralen journalistischen Missionen von ‹Watson›, gesellschaftlich integrativ zu wirken und die voranschreitende gesellschaftliche Aufsplittung in einzelne Interessen- und Identitätsgruppen zu bremsen», so Chefredaktor Maurice Thiriet.

«Clash» ist verfügbar auf allen Kanälen von Swisscom, wobei @swisscom auf Instagram laut Mitteilung das Herzstück ist. Ausserdem präsentiert watson.ch die Folgen jeweils exklusiv einen Tag vor dem offiziellen Release. Weiter wird «Clash» im Fernsehen auf Teleclub Zoom ausgestrahlt. Die Videos sind seit Montag auch in dieser YouTube-Playlist zu sehen.

Auftraggeber: Swisscom, Filmfachstelle; Idee und Produktion: Stories; Regie: Piet Baumgartner, Animals, Phil Meyer, Wendy Pillonel, Yasmin Joerg, Humbi Entress, Luisa Ricar, Samuel Morris. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191117

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.