01.04.2015

Rod

What you see is what you get

Fulminanter Start mit Inseraten, Plakaten und Spot für das neue Swisscom-Produkt "Wingo".
Rod: What you see is what you get

Wingo heisst die neue Telekommunikationsmarke, bei der Swisscom-Kunden das bekommen, was sie wirklich wollen. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Wingo verzichtet auf unnötige Extras und überflüssigen Service, punktet dafür mit viel Speed und dem Preis ohne versteckte Mehrkosten (persoenlich.com berichtete). Verantwortlich für die Lancierungskampagne zeichnet Rod, wie die Zürcher Kommunikationsagentur in einer Mitteilung schreibt.

Wer kennt es nicht? Das Date von der Datingplattform wirkt in echt nicht so frisch wie auf dem Profil, das im Internet bestellte Kleid sieht am Model eindeutig besser aus. Dass wir nicht bekommen, was wir wirklich bestellt haben, dass die echte Realität nicht so schillernd ist wie die optimierte, daran haben wir uns gewöhnt. Leider.

Während einer Woche forderte eine prominent inszenierte Auftaktkampagne in markigen Lettern "Schluss damit." Verschiedene Medien haben das Thema, während der letzten Tage aufgegriffen. Seit heute ist klar, wer dahintersteckt: "What you see is what you get" verspreche Wingo mit seinem Markteintritt. Laut einer Mitteilung will die neue Marke für alle da sein, die sich nicht um Kleingedrucktes wie Vertragslaufzeit kümmern wollen, sondern per Mausklick einfach und unkompliziert das bekommen, was sie wirklich möchten.

Die Lancierungskampagne wurde integriert für Werbe-, Online-, Social Media- und Public Relations-Massnahmen konzipiert und auf allen Medien und Kanälen konsequent auf das Markenversprechen ausgerichtet.

Folgende Unternehmen waren involviert: Swisscom (Auftraggeberin), Rod Kommunikation (Strategie, Konzept), Rod Kommunikation & by the way Communications (Public Relations), TLGG (Social Media), Mediaschneider (Digital & Offline Media), Spree7 (Programmatic Advertising, SEA), TUNA production (Filmproduktion), Justin Stokes (Regie), Dan Cermak (Fotografie). (pd)

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20190718

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.