22.04.2017

NZZ-Generalversammlung

Lucy Küng nimmt im Verwaltungsrat Platz

Die Professorin für Medieninnovationen wird nun aus dem Verwaltungsrat der SRG austreten. Bei der NZZ folgt sie auf Joachim Schoss. Zudem haben die Aktionäre am Samstag einer Dividende von 200 Franken pro Aktie zugestimmt.
NZZ-Generalversammlung: Lucy Küng nimmt im Verwaltungsrat Platz
Professorin für Medieninnovationen und Google Digital News Senior Research Fellow an der Universität Oxford: Lucy Küng (Bild: zVg.)

An der ordentlichen Generalversammlung der AG für die Neue Zürcher Zeitung vom Samstag wählten die Aktionäre Lucy Küng in den Verwaltungsrat. Sie folgt auf Joachim Schoss, der aus dem Verwaltungsrat zurücktritt.

Küng ist Professorin für Medieninnovationen an der Universität Oslo und Google Digital News Senior Research Fellow am Reuters Institute for the Study of Journalism der Universität Oxford. Sie ist Mitglied des publizistischen Beirats der NZZ-Mediengruppe und seit 2008 Verwaltungsrätin der SRG SSR. Im Vorfeld hat sie angekündigt, im Falle einer Wahl, aus dem SRG-VR auszutreten (persoenlich.com berichtete). 

Isabelle Welton wurde laut einer Mitteilung von der Generalversammlung für eine weitere Amtszeit bestätigt.

Zudem habe die GV antragsgemäss entschieden, eine Dividende von 200 Franken pro Aktie auszurichten. Dies entspricht der Dividende, die sie im Vorjahr beschlossen hat.

Auch alle weiteren Traktanden der Tagesordnung seien von den Aktionären gemäss den Anträgen des Verwaltungsrats genehmigt worden.

(pd/eh)

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang