BLOG

Iran empört über Schweizer Minarettinitiative

Matthias Ackeret

Ein besonderes Beispiel von investigativem Journalismus lieferte gestern die Nachrichtensendung "10 vor 10" des Schweizer Fernsehens. Sogar der Iran, bekannt als Hort von besonders liberaler Grundhaltung und Aufgeklärtheit, sei empört über den Ausgang der Schweizer Minarettinitiative. Oder nach der Leutschenbach’schen Logik: Ahmadinedschad eins, Schlüer null.
Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Die neuesten Blogs

13.04.2024 - Hansmartin Schmid

Die Schweizer Medien und die Kriege

Die Schweizer Auslandberichterstattung ist in deutsche Hände geglitten.

12.04.2024 - Klaus-Dieter Koch

Attraktivität braucht Kontrolle

Warum Hermès, Rolex und Co ihre Marken nicht an jeden verkaufen können.

Zum Seitenanfang20240417
persönlich Exemplar
Die neue «persönlich»-Ausgabe ist da - jetzt Probeabo bestellen.