30.01.2020

Bandara

3D-Karte für den Basler Wohnungsmarkt

Eine Immobilienstudie der Basler Kantonalbank ist erstmals interaktiv und dreidimensional erlebbar.

Wo in Basel ist Wohneigentum aktuell am gefragtesten? Wie entwickeln sich die Mietkosten in den einzelnen Stadtteilen? Und macht die Stadt Fortschritte bei der Verdichtung? Jedes Jahr präsentiert die Basler Kantonalbank die wichtigsten Zahlen und Fakten zum Basler Immobilienmarkt. Für die aktuellste Ausgabe von «Wohnen in Basel» wurde Bandara mit der Entwicklung einer Web-Experience beauftragt, welche die Daten auf innovative Weise erlebbar macht. Dies schreibt die Agentur in einer Mitteilung.

Das Ergebnis ist auf bkb.ch/wohnen zu finden und beinhaltet eine dreidimensionale Karte der Stadt Basel, auf der Baslerinnen und Basler vielleicht auch ihr eigenes Zuhause finden. Die Nutzer können zwischen sechs verschiedenen Werten wie Mietpreise, Wohnfläche oder Preisindizes für Wohneigentum auswählen und über eine Zeitachse die aktuellen mit historischen Daten vergleichen.

Passend zum gewählten Wert werden die einzelnen Stadtteile stärker oder weniger stark eingefärbt. Die 3D-Website wurde sowohl für Desktop-Geräte als auch für Smartphones realisiert und ist so aufgebaut, dass sie in Zukunft mit weiteren Daten ergänzt werden kann. (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20211019

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.