16.11.2022

Meta

Austausch und Produktdemo in Zürcher Büros

Zentraleuropa-Chef Tino Krause hat Agenturen, Partner sowie Medienschaffende in den Zürcher Büros begrüsst. Nebst der neuen Meta Quest Pro kam auch der Stellenabbau zur Sprache.
Meta: Austausch und Produktdemo in Zürcher Büros
Die Gäste konnten die Meta Quest Pro ausprobieren. (Bild: wid)
von Michèle Widmer

Im Nachgang einer Onlineveranstaltung tagsüber hat Meta am Mittwochabend zu einem Get-together in den Räumlichkeiten in der Zürcher Brunau geladen. Rund 150 Vertreterinnen und Vertreter von Agenturen, Partnern sowie Medienschaffende waren vor Ort. Das Interesse von Journalistinnen und Journalisten am Event war – wohl nicht zuletzt auch aufgrund des kürzlich angekündigten Stellenabbaus – gross.

Zentraleuropa-Chef Tino Krause äusserte sich zum Start seiner Ansprache nur kurz dazu: «Wir mussten in den letzten Tagen einige Freunde gehen lassen.» Im Interview mit persoenlich.com sagt Krause, dass er mit dem Team in Zürich am Mittwoch in Sachen Stellenabbau zusammengesessen ist: «Das Wichtigste in so einer Situation ist Kommunikation.» Sie hätten sich dazu ausgetauscht, was die letzten Tage passiert sei und wie man dies wahrgenommen habe.

Danach führte Krause aus, wie das Metaverse, an dem in Zürich hauptsächlich gearbeitet wird, das Leben der Menschen in 10 bis 15 Jahren verändern könnte. Konkret wurde die Meta Quest Pro vorgestellt, welche vor wenigen Wochen lanciert wurde. Paul Furgale, Entwicklerchef in Zürich, präsentierte den Teilnehmenden die Details. Am Schluss hatten alle die Möglichkeit, die Brille auszuprobieren.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20221210

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.