10.01.2011

Microsoft

Bietet gemeinsam mit T-Systems Software aus "Cloud" an

Software, Speicherplatz und Bandbreite nach Bedarf aus dem Netz.

Gemeinsam bieten T-Systems und Microsoft im Rahmen ihrer Partnerschaft Business Software aus der "Cloud" an. Unternehmen können künftig ein auf ihre Anforderungen zugeschnittenes Software-Paket zusammenstellen und bedarfsgerecht übers Netz nutzen. Dieses Angebot beinhaltet die Microsoft Business Productivity Online Suite (BPOS) und wird zu einem späteren Zeitpunkt mit Office 365 erweitert. Statt Lizenzen zu kaufen, können Unternehmen jetzt die einzelnen Leistungen zu einer Pauschale pro Arbeitplatz und Monat direkt aus dem Netz beziehen.

"Software, Speicherplatz und Bandbreite nach Bedarf aus dem Netz anzubieten gehört ist Zukunfstmusik", sagt Pierre Klatt, Managing Director bei T-Systems in der Schweiz. "In unserer Partnerschaft mit Microsoft bündeln wir unsere Stärken, um die Geschäftsprozesse unserer Kunden mithilfe moderner Software-Technologien optimal zu gestalten. Wir sorgen auch für die notwendige Sicherheit - von den Netzen über die Anwendungen bis zu den Daten."

Auch zahlreiche mobile Lösungen von T-Systems basieren auf Microsoft Technologie. BPOS (Microsoft Business Productivity Online Suite) enthält Produkte die über ein Partnerprogramm von Microsoft an Geschäftskunden vertrieben werden. Es besteht aus den Komponenten: Microsoft Exchange Online, Microsoft SharePoint Online, Microsoft Office Communications Online, Microsoft Office Live Meeting.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220625

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.