11.10.2012

Adicto

Bringt Klinik auf Facebook

St. Gallische Psychiatrie-Dienste mit neuem Webauftritt.

Der bisherige Onlineauftritt der St. Gallischen Psychiatrie-Dienste Süd (PDS) fokussierte auf die Kommunikation der Unternehmensstruktur, zentrale Elemente wie Fachkompetenz und Angebotsvielfalt wurden eher zweitrangig kommuniziert. Der neue, von Adicto, konzipierte Webauftritt soll dies optimieren und rückt Angebote und fachliche Kompetenz der PDS in den Vordergrund. Um das Informationsangebot einfacher zugänglich zu machen und mit direkt "greifbaren" Ansprechpartnern zu versehen, wurde der Auftritt konzeptionell, grafisch und technisch komplett neu aufgebaut. Das Ergebnis ist eine Internetpräsenz, die emotional ansprechen und mit klarer Struktur und intuitiver Bedienung einen schnellen Zugriff auf das PDS-Leistungsangebot erlauben soll.

Unter der Hauptstruktur befinden sich die Gesamtübersichten von Angebot, Standorten, Mitarbeitenden, freien Stellen und Veranstaltungen. Diese Inhalte lassen sich mit zentral positionierten und wiederkehrenden Filterelementen auf eine für den Besucher relevante Anzahl eingrenzen. Die vielen angebotenen Veranstaltungen lassen sich direkt in die eigene Agenda übertragen.

Parallel zum Relaunch des Internetauftrittes entwickelten Adicto und PDS ein Konzept für die Social-Media Aktivitäten. Die erste Phase wurde vor zwei Wochen mit einer Facebook-Page eingeführt - die Aktivitäten auf Facebook und der Website sind bereits eng verzahnt. Zukünftig sollen Bereiche der Website zum integralen Bestandteil der Facebook-Präsenz werden.

Verantwortlich für Konzeption und Gestaltung: Adicto; verantwortlich für technische Umsetzung: Ping Internet Agentur. (pd)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.