23.01.2020

Monami

Coop veröffentlicht erstes Video auf TikTok

Der Grossverteiler ist seit dieser Woche auf dem Social-Portal präsent. Die Content-Agentur Monami verantwortet die Aktivitäten auf dem Kanal.

Seit dieser Woche hat der Detailhändler Coop einen Account auf TikTok. Als erster Output zu sehen ist der Toblerone-Prank, der vor drei Jahren auf Facebook und Instagram viral ging. Damals wie heute verantwortlich dafür ist die Content-Agentur Monami, wie sie in einer Mitteilung schreibt. Der Kurzclip kommt auf dem Kanal gut an und generierte bereits 383'000 Klicks bei der Community. Am Donnerstag zählte Coop 2054 Follower und 33'600 Likes. In Kürze werden weitere, extra für TikTok angefertigte Clips auf der Plattform folgen, kündigt Monami an.

@coop_ch

Toblerone-Prank #MeinCoop #coop #switzerland #prank

♬ Originalton - coop_ch

Die Content-Agentur ist «selber angetan» von TikTok, wie sie schreibt, und probiert auf dem eigenen Kanal vieles aus. Letzte Woche wurde ein Video von Sherdan Shaqiris Waden zum Viralhit, mehrere Medien berichteten darüber, unte anderem 20 Minuten. Während die Agentur auf den bewährten Kanälen allerlei Dinge umsetze, sei der Tenor für TikTok klar: «Hier macht Corporate-PR-Brimborium schlichtweg keinen Sinn. Fantasie, gutes Storytelling und unkonventionelle Techniken gehören zu den Musts für ein erfolgreiches Profil», sagt Inhaber David Cappellini dazu. Genau diese Attribute würden denn auch der jungen Agentur selber ordentlich Freude bereiten. (wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200924

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.