10.10.2018

Best of Swiss Apps 2018

Das sind die elf Masterkandidaten

Von 38 Apps auf der Shortlist hat die Jury ein knappes Dutzend ausgewählt. Das letzte Wort hat das Publikum.

Die Jury von Best of Swiss Apps hat die Master-Kandidaten des Jahres veröffentlicht. Zur Wahl stehen in diesem Jahr elf Projekte, die aus der Sicht der Jury die Auszeichnung verdient haben. Gemeinsam mit dem Votum des Publikums entscheidet sich an der Preisverleihung vom 7. November, wer Master of Swiss Apps 2018 wird.

Nominiert sind unter anderem die Agenturen Jung von Matt/Limmat, Dreipol oder Netcetera. Hier geht es zu der Liste aller Masterkandidaten.

Mit dem Titel Master of Swiss Apps wird die App gekürt, welche von der professionellen Jury, von der «Netzwoche»- und «ICT-Journal»-Leserschaft und auch vom Saalpublikum über alle Kategorien hinweg als besonders gelungen erachtet wird. (pd/cbe)

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang
persönlich Exemplar