04.01.2022

Zurich Game Show

Der Event wird zur Zurich Pop Con & Game Show

Gaming und eSports werden mit Bereichen der europäischen, amerikanischen und asiatischen Popkultur ergänzt.
Zurich Game Show: Der Event wird zur Zurich Pop Con & Game Show
Findet am 1. und 2. Oktober 2022 in den Hallen der Messe Zürich statt: Die Pop Con & Game Show. (Bilder: zVg)

Am Wochenende vom 1. und 2. Oktober 2022 können in den Hallen der Messe Zürich Gaming & eSports, VR- & Filmwelten, Arts & Comics, Anime & Manga, Action & Entertainment, Fashion & Beauty, Merchandise bis zu Food & Lifestyle hautnah erlebt werden. Ein Highlight seien die nationalen und internationalen Cosplay Contests auf der Hauptbühne, wie es in einer Mitteilung heisst. Zum Programm der Zurich Pop Con & Game Show würden auch Bühnentalks sowie Foto- und Autogramm-Sessions mit spannenden Persönlichkeiten und nationalen wie auch internationalen Stars aus der Gaming-, Film- und Popkultur-Welten gehören. 

Die Zurich Game Show konnte 2019 über 34'000 Besucherinnen und Besucher verzeichnen und sich laut eigenen Angaben als «grösster Gaming-Event der Schweiz» etablieren. In den vergangenen zwei Jahren konnte die Messe pandemiebedingt nicht stattfinden (persoenlich.com berichtete). Die Veranstalter, die auch die Fantasy Basel – The Swiss Comic Con organisieren, haben diese Zeit gemäss Mitteilung genutzt, um das bestehende Konzept anzupassen und mit einer Ausweitung der Themen noch vielfältiger zu gestalten. Weiterhin werden Gaming und eSports Schwerpunkte des Festivals bleiben und Schweizer Games stark präsent sein. Die SGDA Swiss Game Design Awards, an denen die besten Schweizer Games und Game Designer ausgezeichnet werden, werden erneut in Partnerschaft mit der Zurich Pop Con & Game Show durchgeführt.

Die Zurich Pop Con & Game Show sei das Schweizer Festival für alle, die nebst Gaming auch Asian Pop Culture und neue Trends lieben. Hier treffen Gamerinnen und Gamer auf Otakus und Artists auf Content Creators. Comic-, Street-Art-, Tattoo-, Anime- und Mangakünstler stellen ihre Kunst aus, an kreativen Workshops und in Action-Zonen können Besuchende selbst aktiv werden. Neuste Games und Virtual-Reality-Erlebnisse können getestet und eSport-Turniere verfolgt werden. Talks und Panels mit Künstlerinnen und Künstler und Stars finden auf mehreren Bühnen statt. Nebst einer grossen Merchandise-Zone wird auch Fashion gezeigt, Beauty und Digital Trends vorgestellt und in Food Areas würden «Augen und Gaumen verwöhnt». Der Ticketverkauf startet ab Juli 2022. Weitere Informationen sind laufend auf www.zurichpopcon.ch zu finden. (pd/tim)

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220124

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.