12.05.2017

Apps with love

Per App zum virtuellen Arztbesuch

Der Berner Softwareentwickler hat für das Start-up Eedoctors ein neues E-Health-Angebot entwickelt. Die Applikation ermöglichst eine Video-Konsultation mit einem Schweizer Arzt via Smartphone.
Apps with love: Per App zum virtuellen Arztbesuch

Pascal Fraenkler, CEO und Co-Gründer von Eedoctors, befand sich mit Malariaverdacht in einem Wüstencamp Tansanias, als er auf die Idee für ein neues Gesundheitsangebot kam. Der Auftrag an Apps with love war es, ein neues digitales Angebot umzusetzen – von der Corporate Idendity über Konzept und Design bis hin zur Entwicklung und dem Betrieb.

Apps with love glaubt daran, dass es im Markt Platz hat für eine Alternative oder auch Ergänzung zum klassischen Arztbesuch. «Das Besondere an dieser App ist die Möglichkeit, via Videochat einen Schweizer Arzt von überall auf der Welt erreichen zu können», wird Olivier Oswald, Co-Founder und CTO von Apps with love, in einer Mitteilung zitiert.

Vor dem offiziellen App-Launch wurde bereits vor einigen Monaten eine minimale Landingpage umgesetzt. So konnte die Marke und eine Community aufgebaut sowie die Ärzteschaft für dieses Angebot rekrutiert werden. Bei der Umsetzung der App gingen die Entwickler laut Mitteilung vom «dümmsten anzunehmenden User» (DAU) aus. Das heisse nichts anderes, dass alles, was auch nur ansatzweise falsch verstanden werden oder unklar für den User sein könnte, korrigiert, verbessert oder weggelassen werden müsse. Beim Design der Eedoctors-App habe man deshalb stark darauf geachtet, mit möglichst wenigen Interaktionen zur Video-Konsultation zu gelangen.

Apps with love denkt nicht, dass wegen Eedoctors keine Arztbesuche mehr gemacht werden. Die App biete jedoch eine Ergänzung dazu: Es seien keine Terminvereinbarungen und lange Wartezeiten mehr nötig, Ärzte seien von 8 bis 21 Uhr durchgehend erreichbar und ein Rückforderungsbeleg für Krankenkassen werde sofort nach der Video-Konsultation auf das Smartphone zugestellt.

Die App ist für iPhones und Android-Smartphones verfügbar. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20201204

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.