17.03.2020

Annanow/Taxi 444

Soforthilfe von KMU lanciert

Im Raum Zürich können dringend benötigte Artikel bestellt und mit dem Taxi nach Hause geliefert werden.

Ziel von standtogether.ch ist es, die professionelle und rasche Versorgung der Bevölkerung mit lebensnotwendigen Gütern und Dienstleistungen in Krisenzeiten sicher zu stellen – komplementär zur Armee und zum Zivilschutz, wie es in einer Mitteilung vom Dienstag heisst.

Gleichzeitig wollen die Initianten der Soforthilfe Bauern, Lebensmittelhändlern, Detaillisten und weiteren Gewerbetreibenden mit Lieferschwierigkeiten helfen. standtogether.ch verhindere so, dass sich Menschen, insbesondere die ältere Bevölkerung, unnötigen Infektionsrisiken aussetzen müssen. Der nationale Rollout der Soforthilfe beginnt diese Woche.

«Wir müssen absolut alles dafür tun, damit die Menschen diese Krise möglichst unbeschadet, gesund und schnell überstehen», lässt sich Daniel Gradenegger, Co-Initiant von standtogether.ch und Gründer von Annanow, in der Mitteilung zitieren. «Wir verfügen über eine crowdbasierte Lieferkette mit über 100‘000 Taxis und Kurieren. Selbst private Personen – Gesundheit vorausgesetzt – können sich bei Annanow registrieren und sich in dieser Krise engagieren.»

«Unsere Motivation ist eine aktive und nationale Nachbarschaftshilfe sowie Solidarität mit den Menschen in der Schweiz», sagt Gerardo Viceconte, Co-Initiant von standtogether.ch und CEO von Taxi 444. Sämtliche Dienstleistungen erfolgen dabei zum Selbstkostenpreis.

«Rund 80 unserer Taxis verfügen bereits heute über Pandemie-Artikel wie Papierrollen für Sitze, Handschuhe, Atemmasken und Desinfektionsmittel», so Viceconte. Die Chauffeure wurden laut Mitteilung von Fachpersonen geschult. Die nötigen Sicherheitsmassnahmen wie das Fahren mit offenen Fenstern, das Öffnen der Autotüren durch den Fahrer sowie die Desinfektion der Autositze nach der Fahrt seien bereits eingeführt.

Dieses Angebot gilt vor allem für den sicheren Transport von Menschen ab 65 Jahren in Spitäler, zum Hausarzt oder zu Einkäufen. Die Fahrtkosten von Taxi 444 für dieses Angebot seien um 25 Prozent reduziert worden. (pd/lol)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200401

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.