14.03.2019

Facebook Inc.

Stundenlange Störung ärgert Nutzer

Am Mittwochabend hat es bei Facebook, Instagram und WhatsApp die grösste Störung seit Jahren gegeben. Der Grund ist noch unklar.

Nutzer von Facebook, Instagram und WhatsApp hatten am Mittwochabend weltweit teils mit massiven Störungen zu kämpfen. In einem der längsten Ausfälle der vergangenen Jahre seien die drei Online-Dienste des Konzerns zum Teil stundenlang nicht erreichbar, wie die SDA in einer Medienmitteilung schreibt.

Ein Facebook-Sprecher bestätigte am Mittwoch die Störungen. Über den Kurznachrichtendienst Twitter teilte Facebook den Nutzern mit, an der Behebung der Ausfälle zu arbeiten und betonte, es handle sich nicht um einen Hacker-Angriff. Der Internetseite «Downdetector» zufolge seien vor allem Teile Europas, Japan sowie einige Teile der USA von der Panne betroffen gewesen.


Nutzer klagten insbesondere über Schwierigkeiten bei der Anmeldung zu den Facebook-Diensten. Die Foto-Plattform Instagram meldete sich nach Stunden in einem Tweet wieder als funktionsfähig zurück. Facebook machte zunächst keine weiteren Angaben. Zum Teil hielten die Probleme seit mehr als zwölf Stunden an. Viele Nutzer äusserten sich über Twitter verärgert über die Einschränkungen. (pd/log)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang
persönlich Exemplar