13.03.2019

Instagram

Werber können Influencer-Posts selbst pushen

Branded Content Ads sollen die Zusammenarbeit zwischen Werbetreibenden und den Instagram-Stars vereinfachen.

Instagram hat mit Branded Content Ads ein neues Werbeformat entwickelt, um Posts von Influencern zu sponsern. Dieses wurde am Dienstag vorgestellt. Branded Content Ads sollen es vereinfachen, Marken und Produkte auf der Plattform zu bewerben, berichtet das Portal Adage. Neu können Werbetreibende selbst die gesponserten Posts der Influencer pushen, damit sie mehr User erreichen, so Adage weiter.

Instagram teste die Funktion schon seit letztem Jahr. Das Werbeformat ist noch nicht für alle Nutzer zugänglich, es kann sich aber jeder für das Partnerprogramm bewerben. Ähnlich wie Branded Content Ads führt Instagram seit 2017 immer wieder neue Formate ein, um gesponserte Werbeinhalte besser zu kennzeichnen.

Gemäss Adage fordert die Werbebranche mehr Engagement von Instagram, um Fake Accounts zu entfernen. Diese würden Statistiken verfälschen. Im Influencer Marketing schwächt die fehlende Kontrolle wiederum das Vertrauen zwischen Werbetreibenden und Influencern. (log)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang
persönlich Exemplar