10.02.2020

IAB

Zwei Leitfäden zu Digital Video Ads

Die beiden Dokumente des Branchenverbands helfen den Werbeerfolg von Digital Video Ads richtig zu messen.

Digital Video geniesst eine hohe Verbraucherakzeptanz und wird gemäss Prognosen 2020 einen grösseren Anteil am Marketingmix haben. Insbesondere im Bereich Mobile Video steigen die Werbeausgaben wie auch die Nutzerzahlen weiterhin an.

Dennoch herrscht laut dem Branchenverband IAB zum Teil Unsicherheit bezüglich den KPIs und Standards im Bereich Digital Video Ads. Dies habe die Fokusgruppe Bewegtbild zum Anlass genommen, um mit zwei Publikationen einen Rahmen zu stecken und Hintergrundinformationen zu bieten, heisst es in einer Mitteilung dazu.

Mit dem «Leitfaden zur Messung der Werbewirkung und des Werbeerfolgs von Online Video Ads» stelle die IAB Switzerland ein Hilfsmittel zur Verfügung, das die spezifischen Anforderungen der Online Video Werbung berücksichtigt und mögliche Methoden und Vorgehensweisen bei der Messung aufzeigt.

Als zweite Publikation gibt die Fokusgruppe eine Übersicht heraus, in der die «Digital Video Ad-Serving Standards VAST & VPAID» für den Schweizer Markt erläutert werden.

Patrik Hämmerli, Leiter der Fokusgruppe betont, dass gerade diese zwei Themen immer wieder Diskussions- und Gesprächsstoff bieten, weshalb der Branchenverband die Notwendigkeit für eine einheitliche Vorgehensweise aufzeigen möchte.

Als nächstes wird sich die Fokusgruppe der IAB mit dem Thema DAI (Dynamic Ad-Insertion) befassen und auch dazu die Erkenntnisse für den Schweizer Markt erläutern. Weiterhin stehen die Themen Viewability-Messung, Video Ad-Experience und Pricing auf der Agenda. Der Leitfaden kann unter contact@iab-switzerland.ch bezogen werden. (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200219

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.