24.06.2022

Kinos

Ein Drittel weniger Eintritte als vor Corona

In der Kinobranche herrscht Katerstimmung: Trotz Aufhebung der Coronamassnahmen fehlen die Zuschauer.

Trotz Aufhebung der Coronamassnahmen und Action-Hits wie «Top Gun: Maverick» fehlen in den Kinosälen die Zuschauerinnen und Zuschauer. Statt Freude herrscht vier Monate nach Aufhebung der Massnahmen bei den Schweizer Kinobetreibern Katerstimmung. Das erhoffte Publikum ist bislang ferngeblieben, wie die CH-Media-Zeitungen berichten.

Das bestätigen die jüngsten Zahlen des Bundesamts für Statistik. Insgesamt liegt die Zahl der Kinoeintritte einen Drittel unter dem Niveau von 2019. Damals setzten die Kinos in der Schweiz wöchentlich rund 250'000 Eintritte ab. Im laufenden Jahr waren es noch 160'000 Eintritte pro Woche. (sda/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220701

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.