16.06.2022

CH-Media-Sommerfest

Für Loco Escrito ist die Party zu leise

Der Schweizer Musiker ist als Act für die Betriebsfeier in Zürich vorgesehen gewesen. Nun hat er kurzfristig abgesagt. CH Media nimmt die Schuld dafür auf die eigene Kappe.
CH-Media-Sommerfest: Für Loco Escrito ist die Party zu leise
Steht auf laute Konzerte: Loco Escrito, hier 2021 am Open Air Gampel. (Bild: Keystone/Manuel Lopez)
von Christian Beck

«Adiós» ist einer der grössten Hits des Schweizer Sängers Loco Escrito. «Adiós» sagte er auch zu CH Media. Am Freitag steigt in Zürich das firmeninterne Sommerfest. Erwartet wird rund die Hälfte der Belegschaft – in Zahlen: zwischen 800 und 900 Teilnehmende. Als Showact geplant gewesen wäre Loco Escrito. Kurzfristig sagte der Latin-Sänger seine Teilnahme ab.

Aber der Reihe nach. Nachdem die Mitarbeitenden von CH Media lange nicht mehr gemeinsam feiern konnten, soll erstmals wieder ein Sommerfest stattfinden, dies in «Micas Garten» in Zürich-Altstetten. «‹Micas Garten› ist ein Pop-up von ‹Frau Gerolds Garten› und existiert seit einem Jahr. Es ist ein Stadtgarten mit einem vielfältigen kulinarischen Angebot im Streetfood-Stil», so CH-Media-Kommunikationschef Stefan Heini zu persoenlich.com.

In «Micas Garten» steht oder sitzt man im Freien. Das Gelände ist privater Grund. Trotzdem legt auch hier die Stadt Zürich fest, wie laut Musik gespielt werden darf. «Diese Bewilligung liegt erst seit Kurzem vor und wurde durch die Stadt auf 85 Dezibel festgelegt. Loco Escrito respektive seinem Management ist das nicht laut genug, um wie gewohnt auftreten zu können», so Heini weiter. «Dies bedauern wir sehr, haben aber volles Verständnis für die Absage.» Fakt ist: Hätte Loco Escrito früher von der Dezibelbeschränkung gewusst, hätte er schon gar nicht erst zugesagt. Heini: «Diesen Fehler nehmen wir klar auf unsere Kappe.»

Stattdessen sorgt nun am CH-Media-Sommerfest ein DJ für musikalische Unterhaltung. Möglicherweise wird er einen Song von Loco Escrito auflegen: «Sin ti» – ohne dich.



Newsletter wird abonniert...

Newsletter abonnieren

Wollen Sie Artikel wie diesen in Ihrer Mailbox? Erhalten Sie frühmorgens die relevantesten Branchennews in kompakter Form.

Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Andi Neukomm, 17.06.2022 10:52 Uhr
    85 DB sind dem Herrn zu leise? Gibt's ja gar nicht. Braucht wohl ALLE Aufmerksamkeit. Würde er auch bei 100DB nicht haben.
Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220701

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.