21.10.2014

René Burri

Sein Werk erscheint in Zukunft bei Diogenes

Als Auftakt erscheint "Mouvement" im Dezember 2014.

Der Schweizer Fotograf René Burri  ist am Montag, 20.10.2014, nach schwerer Krankheit im Alter von 81 Jahren in Zürich gestorben (persoenlich.com berichtete).

Das Werk von René Burri erscheint in Zukunft im Diogenes Verlag. Für Produktion und internationale Lizenzausgaben bestehe eine Kooperation mit dem Verlagshaus Steidl in Göttingen, so Diogenes in einer Mitteilung.

Den Auftakt für eine exklusive Edition von Burris Lebenswerk bei Diogenes und Steidl bildet Mouvement. Der Begleitband zur gleichnamigen Ausstellung von René Burri im Maison Européenne de la Photographie in Paris (September/Oktober 2014) erscheint im Dezember 2014. 

In Vorbereitung sind...
"Monographie": Grossformatiger Bildband über René Burris Gesamtwerk als Fotograf in hochwertiger Ausstattung. Ein Querschnitt über seine berühmtesten Porträts, politischen Fotografien, Schwarzweiss- und Farbfotografien, Landschafts- und Architekturporträts sowie viele weithin unbekannte Bilder.

"Die Berliner": Anlässlich einer geplanten Ausstellung 2013 in Berlin stellte René Burri eine Auswahl seiner Fotografien aus dem Band Die Deutschen zusammen, mit dem er 1960 unter grossem Beifall an die Öffentlichkeit trat. Als Schweizer gelang es ihm, sowohl in der DDR als auch in Westdeutschland zu fotografieren, sodass sein Werk beiden Seiten des geteilten Deutschlands gerecht wurde. Sein Blick beleuchtet vor allem das Alltagsleben in Berlin vor und nach dem Mauerbau.

Einen Teil seines umfassendes Archivs (30.000 Bilder) vermachte René Burri im Juni 2013 dem Musée de l‘Elysée Lausanne. (pd)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20211205

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.