17.11.2019

Weihnachtswerbung 2019

Auch Stars sitzen mal auf der Schüssel

Für die neue Galaxus-Kampagne sind vier Musikerinnen und Musiker gemeinsam in unglamourösen Alltagssituationen inszeniert worden. Ab Montag sind die Plakate und DOOH-Massnahmen zu sehen. Regie bei den TV-Spots führte Chris Niemeyer von Plan B Film.

Für die neue Weihnachts-Plakatkampagne hat Galaxus erstmalig bekannte Schweizer Künstlerinnen und Künstler an Bord geholt, heisst es in einer Mitteilung, die persoenlich.com exklusiv vorab vorliegt. Dabei standen Stefanie Heinzmann, Carlos Leal, Fabienne Louves und Baschi zusammen vor der Kamera. Ab Montag sind die Plakate und DOOH-Massnahmen zu sehen. Die Sujets zeigen die Musikerinnen und Musiker in unglamourösen Alltagssituationen – auf dem Klo, dem Sofa oder beim Lesen. «Voll im Leben» eben.


Die dazugehörigen TV-Spots werden bereits seit dem 8. November ausgestrahlt. Sie zeigen stimmungsvolles Licht, weihnachtliche Dekoration und die vier Künstlerinnen und Künstler im Studio, die einen Weihnachtssong aufnehmen. Harmonischer könnte es kaum sein. Aber bleibt wirklich alles so perfekt, wie es auf den ersten Blick zu sein scheint?

Der Song, der als Nebenprodukt der Spots entstanden ist, kann auf den bekannten Plattformen gestreamt werden (#wiehnachtshit).

Verantwortlich bei Digitec Galaxus (inhouse): Martin Walthert (CMO), Flurin Spring (Creative Director), Sina Harms (Projektleitung), Julian Stauffer, Silvia Meierhofer (Art Direction), Severin Keller (Online-Mediadesign), Luca Giugliano, Gesine Gerlach (Mediaplanung); verantwortlich bei Plan B Film: Chris Niemeyer (Drehbuch & Regie), HC Vogel (Produzent), Niels Vije (Producer), Roland Schmid (Kamera), Gion-Reto Killias (Schnitt), Adriel Pfister (Colorgrading), verantwortlich für Musik: Matthias Kräutli (Komposition), Stefanie Heinzmann, Carlos Leal, Fabienne Louves, Baschi (Interpreten), JingleJungle (Sounddesign); Künstler Kuration/Koordination & Musik Management: Gadget Entertainment. (pd/lol/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Louis Debrunner, 18.11.2019 09:54 Uhr
    Unsäglich, dieses Gesülze!
  • Pierre Pierot, 19.11.2019 19:32 Uhr
    S. U. P. E. R. B. I. E. N.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191206

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.