03.12.2007

BMB

Bettwaren Fischer-Spot parodiert

Snowboard Garage hat Schuhe mit "Leder von toten Tieren".

Die Snowboard Garage zeichnet sich nach eigenen Angaben aus durch ein breites Angebot, ausgezeichnete Produkte, günstige Preise, hervorragenden Service am Kunden und einen engagierten Patron.

Der spielt im neuen TV-Spot die Hauptrolle. Freundlich und kompetent stellt er seine "Brettwaren" vor. Weist daraufhin, dass man bei ihm schon ab 300 Franken ein ganz ein gutes Snowboard bekommt (1,60 m lang und 25 cm breit). Dass man die Qualitäten und Farben von Snowboard-Jacken selber bestimmen darf. Und betont, dass das Leder seiner Snowboardschuhe von toten Tieren stammt. Der Spot läuft für wenige Tage auf TeleZüri.

Den wahren Witz des Spots verstehen auch nur regelmässige Zuschauer von Tele Züri. Seit Jahren ist auf dem Sender ein Werbespot von Fischer Bettwaren zu sehen, in dem der Patron seine Kissen und Decken mit "Federn von toten Tieren" anpreist. Der Spot hat inzwischen Kultstatus erreicht.

Verantwortlich bei Snowboard Garage: Beat Gattiker (Inhaber), Daniel Wattenhofer, Daniel Piccolruaz; verantwortlich bei BMB: Flavio Meroni und Stefan Ehrler (Kreation), Marion Schwager (Beratung). Produktion: Natascha Meislitzer und Heinrich Reinacher (Markenfilm (Schweiz) AG). Regie: Marco Lutz. Kamera: Lukas Franz. Editing: Andy Ncube. Sound/Musik: Martin Stäheli (Kirschner Music).

Die Parodie:

--> Zum Spot für die Snowboard Garage

Das Original:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20201202

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.