10.03.2016

Partner&Partner

Brainfood als Belohnung

Für das Technorama wird in einer Kampagne der Wissenshunger angespielt.
Partner&Partner: Brainfood als Belohnung

Bereits im siebten Jahr wirbt Partner & Partner für das Technorama – aktuell mit einer neu konzipierten, spielerischen Imagekampagne. Basis dazu bildet die von der ZHAW breit angelegte Besucherstudie im Auftrag des Technoramas, heisst es in einer Mitteilung der Agentur.

Dafür sei bei der ZHAW eine Studie mit dem Ziel, die Motive und Bedürfnisse der Besucherinnen und Besucher zu analysieren, um stärker auf deren Erwartungen eingehen zu können, in Auftrag gegeben worden.

Das Resultat zeige, dass das Publikum nebst der kognitiven Herausforderung (offen, neugierig etwas entdecken) auch die affektive Unterhaltung (spielerisch sein dürfen) sucht, heisst es in der Mitteilung. Belohnung spiele bei beiden Bedürfnissen eine essentielle Rolle: Spass am Leben zu haben und das positive Gefühl, die Zeit gut genutzt zu haben, sollen nach Hause getragen werden.

technorama_01

technorama_02

technorama_03

Diese beiden Kernbotschaften wurden nun mit der Kampagne «Brainfood» in Bild und Text vermittelt. So seien drei genussbetonte Sujets entstanden, deren Ausgangspunkt immer ein Naturphänomen bildet, vermeldet die Agentur. Die erste Welle dieser Imagekampagne, bestehend aus drei Sujets, startet am 14. März 2016 und ist mit Plakaten F4/F12 und Anzeigen in der D-CH sowie Online zu sehen.

Verantwortlich beim Swiss Science Center Technorama: Thorsten D. Künnemann (Direktor), Roy Schedler (Leiter Marketing und Partnerschaften); verantwortlich bei Partner & Partner: Benno Maggi, Kathrin Hofmann (Beratung), Gianfranco Acocella (CD), Nadine Aeby (AD), Patrick Rohner, Ueli Steingruber (Fotografie)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200126

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.