14.02.2019

Havas

Das Bekenntnis zum Unternehmertum

Die Credit Suisse schafft mit dem «Tag der Unternehmer» den ersten Thementag für Fortschritt, Innovation und Unternehmergeist. Die Feierlichkeiten zum Geburtstag von Alfred Escher werden mit einer umfassenden Testimonial-Kampagne ergänzt.

Pünktlich zum 200. Geburtstag ihres Gründervaters Alfred Escher erneuert die Credit Suisse ihr Bekenntnis zum Unternehmertum in der Schweiz. Dies mit einer gross angelegten Kampagne, die einen neuen Thementag ausruft: Mit dem «Tag der Unternehmer» wird am 20. Februar erstmals ein nationales Ausrufezeichen gesetzt, das unternehmerisches Engagement würdigt und Leistungen der Schweizer KMU deutlich macht.

CS BFU 7Air d[1]

«Damit wollen wir nicht unsere Leistungen, sondern jene der Unternehmerinnen und Unternehmer in den Mittelpunkt rücken. Im Kern steht deshalb ein Wort: Danke», so Judith Schulte, Head of Marketing Initiatives bei Credit Suisse. Der neue Feiertag geht einher mit der klaren Positionierung der Credit Suisse als Bank für Unternehmer, wie es in einer Mitteilung heisst.

Der «Tag der Unternehmer» wird mit vielfältigen Kommunikationsmassnahmen begleitet: Zahlreiche Fakten zum Unternehmertum wurden dazu illustrativ aufbereitet und vermitteln so auf eingängige Art und Weise die Bedeutung von unternehmerischem Denken und Handeln für die Wirtschaft und das tägliche Leben. Neben einem TV-Spot zur Primetime legen auch diverse Radiostationen (Radio Energy, One FM und Radio 3i) den Fokus auf unternehmerische Leistungen. Ebenso machen die Cover von «20 Minuten», «20 Minutes» und «20 Minuti» auf den Tag aufmerksam. Vertiefte Informationen finden sich in einer Sonderbeilage der NZZ. «Möglichst viele Schweizerinnen und Schweizer sollen so mit der Relevanz von Unternehmertum für unser tägliches Leben vertraut gemacht werden», wird David Schätti, verantwortlicher Projektleiter im Marketing der Credit Suisse, in der Mitteilung zitiert.

CS Umschlag 20 Minuten 210x280 d_1

Direkt nach dem «Tag der Unternehmer» lanciert die Grossbank eine optimierte Welle ihrer Testimonial-Kampagne, mit welcher sie im letzten Jahr bereits Unternehmerinnen und Unternehmern aus der ganzen Schweiz porträtiert hatte. Die Kampagne von Havas zeigt besondere Persönlichkeiten, welche Arbeitsplätze schaffen und erstklassige Produkte kreieren. Bewusst setzt man dabei auf einen Bildstil, der Nähe zulässt und den Charakter der Protagonisten authentisch widerspiegelt. «Wir wollten keine Unternehmen zeigen, sondern Unternehmer», meint Schulte, «im Vergleich zur ersten Kampagnenwelle setzen wir diese noch prägnanter in Szene.»

Breitenwirksame Medien fungieren als Träger der Kampagne: Neben einem Digital-OOH-Flight kommen auch Print, POS und zahlreiche digitale Kanäle zum Einsatz.

Verantwortlich bei Credit Suisse: Roman Reichelt (Head of Marketing & Sponsorship), Judith Schulte (Head of Marketing Initiatives) David Schätti (Marketing Initiatives, Projektleitung), Sabrina Marty, Belinda Simeon, Hendrik Kruse, Cyrill Steiner und Monica Peter (Marketing Initiatives, Projektteam), Anja Herrmann (Head Creative & Media), Marisa Piffari und Kristel Gschwend (CH Creative), Marco Dalla Valle und Caroline Raba (Digital Marketing), Valon Saiti (Content Marketing); verantwortlich bei Havas: Reto Schild (Chief Creative Officer), Patrick Beeli (CD), Mathias Bart (Text), Davide Schenker (AD), Claudia Sigg (Beratung), Igor Santacatterina, Basil Kräher (DTP), Ilonka Galliard (Art Buying), Fabian Weber (Foto und Film), Produktion (Südlicht), Tonstudio (Jingle Jungle), Illustration (Patrick Oberholzer). (pd/cbe)

 

 



Newsletter wird abonniert...

Newsletter abonnieren

Wollen Sie Artikel wie diesen in Ihrer Mailbox? Erhalten Sie frühmorgens die relevantesten Branchennews in kompakter Form.

Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191023

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.