09.06.2020

Effie Awards Switzerland

Das sind die ersten Silber-Gewinner

Die Bank Cler gehört bei den Effie Awards gleich in zwei Kategorien zu den Siegern. Graubünden Ferien kann nach einer Bronze-Auszeichnung in der Kategorie Content Marketing nachlegen.

Die erste digitale Award-Verleihung der Effie Awards Switzerland rückt immer näher. Doch bevor es am 30. Juni soweit ist, werden die Silber-Cases präsentiert.

UBS Kids Cup_Effie

1. UBS «UBS Kids Cup»
Kategorie: Brand Experience & Partnerships

Die UBS positioniert sich mit dem UBS Kids Cup mit viel Fingerspitzengefühl bei Familien mit Kids und meistert dabei den heiklen Spagat zwischen Marketing, Sport, lokalen Kommunalbehörden und Schulverwaltungen, heisst es in der Mitteilung dazu. Mit dem UBS Kids Cup soll allen 7-bis 15-jährigen Kids der Zugang zur Leichtathletik ermöglicht und eine systematische Leichtathletik-Nachwuchsförderung sichergestellt werden. Dank einer nachhaltigen Marketing-Initiative, Live Communications, einer Weltklasse-Partnerschaft, einer nationalen Eventserie, Corporate Volunteering und einer 360-Grad-Marketing-Vernetzung konnten Familien und Kinder für den Leichtathletik-Sport begeistert werden. In Zahlen heisst das: 8 Mal in Folge wurde der Teilnehmer-Rekord gebrochen, + neun Prozent mehr Teilnahmen in den letzten zwei Jahren. 2019 konnte zudem der millionste Teilnehmer-Start gefeiert werden, eine 12 Prozent Consideration-Steigerung bei UBS-Nicht-Kunden verzeichnet werden. Auch sportlich überzeugen die Resultate, wie die Jury schreibt. Dank den UBS Kids Cup-Jungstars feierte Swiss Athletics mit neun Medaillen die sportlich erfolgreichsten U21/U23-Europameisterschaften ever und erreichten beiden der Leichtathletik-Mädchen U18 einstolzes Plus von 128 Prozent bei den Neulizenzierungen.

Auftraggeber: UBS Switzerland AGLeadAgency: Weltklasse ZürichWeitere Agenturen / Unternehmen: Ringier/Admeira/ Yoveo/Habegger/ PublicisKuble/ Zenith


Graubünden_Home_of_Trails_JvMLimmat

2. Graubünden «Home of Trails»
Kategorie: Content Marketing

Nach dem Bronze-Effie in der Kategorie «Highlight» holt Graubünden Ferien nun noch eine silberne Auszeichnung für die Kampagne «Home of Trails»-dieses Mal in der Sparte «Content Marketing». Die Kampagne habe es geschafft, Graubünden als unbekannte Bike-Region weltweit auf den Radar der Biker-Community, einer sehr schwer zu erreichenden Zielgruppe, zu bringen, heisst es in der Mitteilung. Mit einer integrierten Branded-Content-Kampagne hat man weltweit für Aufmerksamkeit gesorgt und Graubünden aus dem Schatten global bekannter Bike-Regionen an die Spitze der Facebook-Feeds katapultiert. 4,8 Millionen Views des Videos, 1295 Social Posts zur Kampagne, 20'525 Shares der Kampagne, Suchzugriffe wurden um 96 Prozent schweizweit und 29 Prozent weltweit erhöht, 59525 Hot Leads (gemessen in Clicks auf die Angebote) und 53 Prozent Umsatzsteigerung durch Biketicket 2 Ride Sales.


Auftraggeber: Graubünden Lead Agency: Jung von Matt/Limmat AG; Weitere Agenturen / Unternehmen: Rasoulution GmbH / Cutmedia


Bank Cler_Zak_Heimat

3. und 4. Bank Cler: «Zak-Banking braucht nur noch ein Smartphone.»
Kategorie: New New & Media Performance

Gleich zwei silberne Effie Awards gewinnt die Einführungskampagne für das Mobile-Banking-Tool Zak der Bank Cler ein. Die Ergebnisse überzeugten sowohl in der Kategorie «New New» also auch in der Sparte «Media Performance». Die Bank Cler lancierte mit Zak das erste echte Mobile Banking der Schweiz. Die Herausforderung: Schweizer Bankkunden sind äusserst wechsel faul. Zak sei als neues Produkt völlig unbekannt bewesen, zudem könne man nur Zak-Kunde werden über den Download der App. Deshalb war für den Erfolg eine effiziente Kommunikation zentral. Die Kampagne positionierte Zak als Alltagstool des Smartphone-Zeitalters und entwickelte sich –gemeinsam mit dem Produkt -fortlaufend weiter. Der agile Marketingprozess schuf basierend auf ständigem Testing und Optimierung die Potenziale, welche die Kommunikation erfolgreich nutzte: Mit über 30'000 Kunden knapp zwei Jahre nach Lancierung übertraf die Kampagne sämtliche Erwartungen.

Auftraggeber: Bank Cler AG; Lead Agency: Heimat Zürich; Weitere Agenturen: phd Media Schweiz 


Edelweiss_thjnk_Effie

5. Edelweiss: «Been there. Done that.»
Kategorie: Brand Image

Um sich von einer Charter-Airline zur echten Travelbrand zu wandeln, muss Edelweiss von der Abverkaufs-Kommunikation abrücken und ihre Markenpositionierung für diverse Zielgruppen zum Leben erwecken. Die Lösung: Der Reise-Schlachtruf «Been there. Done that.»bildet den zentralen Gedanken der Kampagne, der als mannigfaltiger Inspirationskatalog inszeniert wird. Zielgruppenspezifische Gestaltung und Aussteuerung der Massnahmen ermöglicht eine auf individuelle Reisemotive abgestimmte Kommunikation, die von klassischen Kanälen über Live-Kom bis zur AR-App hohes Involvement garantiert. Mit dem Resultat, dass Edelweiss zu der Marke für Ferien wird.

Auftraggeber: Edelweiss Air Switzerland / Lead Agency: thjnk Zürich AG / Weitere Agentur: Mediaschneider


Von der American Marketing Association gegründet, wird der Effie aktuell in über 40 Ländern vergeben. Er ist laut den Organisatoren der einzige Award, der die Wirksamkeit von Marketing-Kommunikation auszeichnet. In der Schweiz finden die Effie Awards Switzerland seit 1985 statt. Weil auch die Effektivität und Effizienz einer Kampagne bewertet werden, unterscheidet er sich klar von anderen Werbe-Awards, die meist nur die Kreativität auszeichnen. Die «Effizienz» misst den Kosten-Nutzen-Faktor, die «Effektivität» den Erfolg einer Kampagne in Relation zu den definierten Zielen. (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200926

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.