22.05.2023

Rod Kommunikation

David Schärer wechselt zu Breitling

Der Mitgründer der Werbeagentur wird ab 1. September Chief Marketing Officer bei der Schweizer Luxusuhrenmarke. «Ich freue mich riesig über diese Chance», so der «Werber des Jahres 2021/22».
Rod Kommunikation: David Schärer wechselt zu Breitling
Wird Marketingchef von Breitling: David Schärer. (Bild: Archiv)

Die Überraschung war gross, als am vergangenen Mittwoch bekannt wurde, dass David Schärer, Mitgründer von Rod Kommunikation, die Zürcher Agentur verlässt. Er übernehme eine Chief-Marketing-Officer-Rolle für eine internationale Marke, hiess es in der Mitteilung. Genaueres war nicht zu erfahren (persoenlich.com berichtete).

Nun ist bekannt, wohin Schärer geht. «Am 1. September beginne ich meinen neuen Job als Chief Marketing Officer bei Breitling», schreibt er in einem Post auf LinkedIn. «Ich freue mich riesig über diese Chance, nach zwei Jahrzehnten in der Agenturbranche neue Erfahrungen zu sammeln und mich wieder unternehmerisch zu betätigen», so der «Werber des Jahres 2021/22» am Montag auf dem Business-Netzwerk.


Bei der Schweizer Luxusuhrenmarke Breitling folgt Schärer auf Tim Sayler. Dieser ist seit Herbst 2017 Marketingchef.

Bei Rod kommt es zum Generationenwechsel. Die Agenturleitung wird an die langjährigen Mitarbeitenden Tiffany Bottlang und Alessandro Reintges übergeben. Mitgründerin Regula Bührer Fecker wird Chief Strategy Officer im Team Farner. Der bisherige Rod-Geschäftsführer Pablo Koerfer ist seit Sommer 2022 Co-CEO von Farner. (cbe)



Lesen Sie auch das persoenlich.com-Interview mit David Schärer.


Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

persönlich Exemplar
Die neue «persönlich»-Ausgabe ist da - jetzt Probe-Exemplar bestellen.