05.10.2016

By Heart

Die Schokoladenseite einer neuen Swissness

Die Zürcher Agentur hat die Schokoladenmarke Carma ganz neu ausgerichtet und stellt die «Masters of Swiss Edel Couvertures» ins Zentrum der Botschaft.
By Heart: Die Schokoladenseite einer neuen Swissness
Die Schweizer Herkunft ist bei Schokolade auch international immer noch ein Aufpreisgarant – deshalb wurde bei Carma die Marke neu ausgerichtet. (Bild: zVg.)

Der Markt für industrielle und gewerbliche Schokoladenerzeugnisse ist international gesättigt. Für ein Unternehmen wie Barry Callebaut, dem grössten Schokoladenproduzent der Welt, stellt sich daher die Frage, wie mit den Mitteln des Marketings Bewegung in die Marktanteile und vor allem auch eine höhere Wertschöpfung bei schwierig zu erreichendem Volumenwachstum erzielt werden kann. Diese Frage wurde kürzlich auch der Schweizer Konzerntochter Carma gestellt, wie es in einer Mitteilung heisst. Wie könnte die Schweizer Herkunft für die Marktbearbeitung im Heimmarkt aber auch international noch besser als Argument genutzt werden, um mehr Wachstum und Aufpreisbereitschaft zu erzielen?

CARMA_Couverture_New_Packaging_small


Unter der Leitung von Nina Wach, Global Brand Manager von Carma, wurde dieser Frage in enger Abstimmung mit leitenden Marketingfachleuten des Konzerns in Brüssel nachgegangen. Der Zeitpunkt war gerade günstig, denn auch produkteseitig war einiges in Bewegung dieses Jahr. Es wurde das gesamte Couverturen-Sortiment mit aufgewerteten Packungen neu lanciert und um innovative Produkte ergänzt. Was aber sollte die geschärfte Markenbotschaft von Carma sein, mit der man gegen die grossen Mitbewerber innerhalb und ausserhalb des Konzerns punkten könnte?

Schweizer Herkunft allein genügt nicht mehr

Schnell wurde klar, dass es nicht mehr genügt, einfach die Schweizer Herkunft zu betonen. Zu diffus waren die Rückmeldungen aus den Märkten, was der exakte Beitrag dieser «Swissness» bei der Produktion hochwertiger Schokolade denn sein sollte? Ist es die Präzision? Ist es die sprichwörtliche Schweizer Qualität? Was aber meint die genau und wo bleibt da der Genuss? Diese Fragen führten zur Überzeugung, dass eine heutige Swissness nicht mehr aus einer blossen handwerklichen oder technischen Fertigkeit bestehen konnte, sondern viel eher aus einer Haltung. Vielleicht aus der Haltung, für das Beste noch etwas härter zu kämpfen als andere. Und in der Haltung, dafür ganz persönlich und mit eigenem Namen Verantwortung zu übernehmen.

Banner_MOSEC Siegel


Gemeinsam mit den Zürcher Markenspezialisten von By Heart hat Carma auf Basis dieser Erkenntnis die ganze Marke neu ausgerichtet und stellt heute die eigenen Leute mit ihren Erfahrungen und Fähgikeiten als «Masters of Swiss Edel Couvertures» ins Zentrum der ganzen Botschaft. Es sind Meisterinnen und Meister ihres Fachs, die voller Enthusiasmus und mit Freude diesen entscheidenden Schritt weitergehen, wenn es darum geht, eine besondere Leistung zu vollbringen und einem Kunden das Leben zu versüssen. Sie stehen gemeinsam ein für die Qualität der Produkte und tragen damit nicht nur die Werte von Carma, sondern auch ein zeitgemässe Swissness hinaus in die Welt. (pd)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20190716

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.