01.11.2021

Wirz-Gruppe

Digitalexperte János Heé wird Mitinhaber

Stunden nach dem Abgang von Mitinhaber Thomas Städeli verkündet die Agentur, dass sie sich neu aufstellt.
Wirz-Gruppe: Digitalexperte János Heé wird Mitinhaber
Das neue Management der Wirz-Gruppe (von oben links): Alain Eicher, Barbara Dürst, Caspar Heuss, Catrin Bewersdorff, Christoph Caviezel, Claudio Zinsli, János Heé, Kathrin Jesse, Livio Dainese, Michaela Burger, Michel Reichmuth, Petra Dreyfus, Stefan Dätwyler. (Bild: zVg)

Mit Kreativität Business-Probleme lösen: Um dies noch effektiver leisten zu können, verändert Wirz ihre interne Struktur, in dem sie ihre Kompetenzfelder stärker miteinander verknüpft. Und sie erweitert ihr Angebot in den Bereichen Marketing und Kommunikation sowie digitalen Innovationen, wie es in einer Mitteilung heisst.  

janos_hee_1580

Neu dazu kommt der ausgewiesene Digitalexperte János Heé als Chief Marketing & Innovation Officer sowie Mitinhaber zur Wirz (Bild oben). Der Spezialist für Digitale Transformation werde seine Expertise einbringen, um Business-Probleme ganzheitlich mit datenbasiertem Marketing, Technologie oder digitalem Vertrieb zu lösen. János Heé war zuvor CEO von Zimmerli of Switzerland und hat die Firma auf sämtlichen Customer Touchpoints digitalisiert. Frühere Stationen waren The Adecco Group, Sunrise und Swiss, wo er sich als Head of E-Commerce für den Relaunch von swiss.com verantwortlich zeichnete.

«Mit der neuen internen Struktur sowie den Neuzugängen János Heé und Kathrin Jesse, die diesen Frühling bereits zu uns gestossen ist, komplementieren wir unsere Leistungen und bieten unseren Kunden ein exzellent orchestriertes, schrankenloses Angebot über alle Disziplinen hinweg. Unsere strategische Expertise gepaart mit einem kreativen Ansatz und unsere Nähe am Endkunden sind unser USP», lässt sich Livio Dainese, Co-CEO von Wirz, in der Mitteilung zitieren.  

Auch der CEO von Wirz Activation geht

Im Rahmen dieser Weiterentwicklung verlassen Thomas Städeli, CEO von Wirz Brand Relations, und Jörg Bewersdorff, CEO von Wirz Activation, die Agenturgruppe. Das Kompetenzfeld Branding wird ad interim von den bisherigen und langjährigen Geschäftsleitungsmitgliedern Michaela Burger (Creative Director) und Michel Reichmuth (Consulting Director) in der bei Wirz bereits erprobten Co-Leitung geführt. Das Leistungsangebot im Bereich Direktmarketing wird neu von der bisherigen Managing Director Barbara Dürst geleitet.

«Si l'aventure est dangereuse, la routine est mortelle»: Nach fast 20 Jahren Uetlibergstrasse hinter sich und mit noch mindestens so vielen Jahren vor sich, macht sich Thomas Städeli auf zu einem neuen Abenteuer (persoenlich.com berichtete). Jörg Bewersdorff verlässt die Agentur gemäss Mitteilung mit einem lachenden und einem weinenden Auge. «Als Agenturgruppe bedeutet Wirz für mich viel. Aber mich reizt sehr, etwas Neues zu machen. Ich hatte immer den Plan, spätestens mit 50 Jahren von der Agentur- auf die Unternehmensseite zu wechseln. Im November werde ich 50. Höchste Zeit also», lässt sich Bewersdorff in der Mitteilung zitieren.

«Thomas und Jörg haben in ihrer Funktion als CEO und Mitinhaber die Agentur jahrelang geprägt und massgeblich zum Erfolg beigetragen. Wir bedanken uns für den geleisteten Einsatz und wünschen alles Gute für die Zukunft», so Co-CEO Petra Dreyfus. (pd/tim)


Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

persönlich Exemplar
Die neue «persönlich»-Ausgabe ist da - jetzt Probe-Exemplar bestellen.