11.06.2001

Trimarca

Doppel-Kampagne für Graubündner Kantonalbank

"Wo geht's lang? – Am Schalter".

Die Graubündner Kantonalbank lanciert ihre Internet-Banking-Kampagne mit einer Image-Kampagne für ihre Markenwerte: bündnerisch, kundennah, innovativ, kompetent. Das bekannte "K"-Visual als formales Identifikations-Symbol der Kantonalbanken dient als grosse Klammer. Es taucht neu auf in Handy-Form, Drachen, Jogging-Schuh oder Umleitetafel und erzeugt so, verwendet als Form oder Gegenstand, sofort die Assoziation zur Graubündner Kantonalbank.

Mit Plakaten, Inseraten, Mailings, Radiospots und Display am POS wendet sich die Kampagne auch an die 75 Prozent PC-Nutzer, die noch nicht Internet-Banking-User sind. Kurze Fragen wie: "Wo geht’s lang? – "Am Schalter" oder "Wia gohts?" – "Ganz aifach." fungieren als Teaser. Die Juni-Aktion der Graubündner Kantonalbank wird abgerundet mit einer interaktiven Try-out-Promotion am POS (Terminals zum Ausprobieren), damit die Vorteile die Vorurteile in den Schatten stellen. Einsatzzeit: Juni 2001.

Verantwortlich bei der Graubündner Kantonalbank: Daniel Michel (Marketingleiter); bei Trimarca AG, Chur: Hardy Hemmi (CD/Text), Giampiero Tinti (Grafik), Curdin Accola (Beratung); Fotos: Felix Eidenbenz.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191210

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.