29.03.2020

Rod

Ein Dank allen 5000 Denner-Mitarbeitenden

In der Kampagne «Dank mir hat’s für alle genug» nennt der Detailhändler jede und jeden einzelnen Mitarbeitenden beim Namen. Gleichzeitig werden die Kunden an die Hygienevorschriften und die Sicherheitsabstände erinnert.

Man kann sich dieser Tage Sorgen über viele Dinge machen. Dass uns die Lebensmittel und Hygieneartikel ausgehen könnten, gehört allerdings nicht dazu. Dass dem so ist und bleibt, haben wir auch dem Einsatz der Denner-Mitarbeitenden zu verdanken. Dafür verdienen sie Respekt und Applaus. Und dieser wird ihnen nun in der Kampagne von Denner zuteil – und zwar in aller Öffentlichkeit.

Kassiererinnen und Kassierer, LkW-Fahrende, Logistiker, Putzpersonal – alle, die bei Denner dafür sorgen, dass die Kundinnen und Kunden jeden Tag wieder aufs Neue vor vollen Regalen stehen können, leisten durch die erschwerten Bedingungen, die durch den Coronavirus aktuell herrschen, einen äusserst wichtigen Beitrag zur Überwindung dieser Krise. Das verdiene nicht nur den Dank der Geschäftsleitung, sondern der ganzen Bevölkerung, heisst es in der Mitteilung von Rod.

Denner CEO Mario Irminger: «Unsere Mitarbeitenden leisten in aussergewöhnlichen Zeiten Aussergewöhnliches. Sie leisten jeden Tag einen enorm wichtigen Beitrag, damit die Schweizer Bevölkerung weiterhin mit Lebensmitteln und den wichtigsten Produkten des Alltagslebens versorgt werden können. Dafür verdienen sie unseren Respekt und unseren Dank. Und zwar jede und jeder einzelne von ihnen. Deshalb wollten wir ihnen namentlich danken, und zwar so, dass unsere Kundinnen und Kunden sehen, wie viele von unseren Mitarbeitenden für sie jeden Tag zur Arbeit gehen.»

thumbnail_Rod_Denner_Danke_1920x1080_

Unter dem Motto «Dank mir hat’s für alle genug» nennt die Kampagne auf Online-Plattformen, in Social-Medias oder TV-Spots jede und jeden einzelnen Mitarbeitenden von Denner beim Namen, um der Kundschaft vor Augen zu führen, wie viele Leute täglich für sie im Einsatz stehen.

Gleichzeitig soll die Kampagne die Kundinnen und Kunden von Denner daran erinnern, die Hygiene-vorschriften und Sicherheitsabstände in den Filialen einzuhalten, um das Personal bestmöglich zu schützen.

Kampagnen-Verantwortliche: Denner: Rémy Müller, Leiter Marketingkommunikation & E-Commerce, Pascal Trütsch, Stv. Leiter Marketingkommunikation, Heidi Bürke, Product Manager Internet Rod Kommunikation: Kreation und Umsetzung;Produktion: tvision AG, DETAIL AG Media: JBW Media AG (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200926

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.