25.05.2020

KSP

Endlich wieder unterwegs

Volkswagen zelebriert gemeinsam mit KSP und der Kampagne «Endlich wieder unterwegs» den Aufbruch aus dem Lockdown.

Volkswagen zelebriert gemeinsam mit KSP und der Kampagne «Endlich wieder unterwegs» den Aufbruch aus dem Lockdown - natürlich mit Abstand. «Für die Zukunft, für die ganze Schweiz und vor allem für die Lebensfreude, denn alle freuen uns sehr, dass wir wieder raus dürfen und unterwegs sein können», wie es in einer Mitteilung heisst.

Gemeinsam mit Volkswagen soll dieser Weg zurück ins mobile Leben sicher und mit positiver Haltung gelingen.

Seit dem 11. Mai sind die Showrooms der Volkswagen Partner wieder geöffnet. Selbstverständlich werden dabei umfassende Schutz-, Hygiene- und Präventionsmassnahmen eingehalten.

Diese Öffnung wird nun in einem ersten Schritt durch die crossmediale Image-Kampagne «Endlich wieder unterwegs» begleitet. Sie fokussiert für viel Reichweite und Visibilität auf die Kanäle, die durch Covid-19 noch mehr an Bedeutung gewonnen haben: TV, Digital und Social Media. Und natürlich ist sie auch in Owned Media und am POS zu sehen. Die Kampagne umfasst u.a. einen TV-Spot, einen Social-Media-Spot und eine Vielzahl an digitalen Assets. In einem zweiten Schritt wird eine Angebots-Kampagne folgen. 


200520_VW_Way_Up_2

200520_VW_Way_Up_3

200520_VW_Way_Up_1

200520_VW_Way_Up_4

Das Bemerkenswerte daran: Sämtliche Film-Sequenzen, die Film-Musik, aber auch die Kampagnen-Bilder stammen ursprünglich aus dem umfangreichen Content-Archiv von Volkswagen. Und damit aus ganz Europa.

Und selbstverständlich hat KSP die ganze Kampagne im Home Office erarbeitet, in kürzester Zeit, «in enger Zusammenarbeit zwischen dem Kunden-Agentur-Kernteam und mit extrem viel Lust und Freude», wie die Agentur in der Mitteilung schreibt.

Verantwortlich bei Amag Import Volkswagen: Christian Wiegel (Brand Director), Melanie Felder (Teamleader Marketing Communication); verantwortlich bei KSP: Daniel Krieg (Creative Direction); Alba Rau (Art Direction), Barbara Sarras (Text), Lukas Vigniti, Jelena Germann (Schnitt), Barbara Zingg (Beratung), Bianca Jäger (Produktion), Slaughterhouse (Post Production), Jingle Jungle (Ton), Mediacom (Media), SOP (Social Media). (pd/eh)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200715

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.