18.09.2020

Farner

Feine Kunst für Tessiner Weingut

Die künstlerische Kampagne von Al Mulinetto geht in das vierte Jahr – diesmal mit zwei jungen Künstlerinnen.
Farner: Feine Kunst für Tessiner Weingut
Die Schweizer Künstlerinnen Elena Knecht und Katrin von Niederhäusern gestalteten zwei Plakate für Al Mulinetto. (Bild: zVg.)

Klein und fein ist das zwei Hektaren grosse Weingut Al Mulinetto über dem Lago Maggiore. Fein gestaltet sind auch die Plakate von zwei Schweizer Künstlerinnen, mit denen die Kampagne von Al Mulinetto in ihr viertes Jahr geht.

Unter dem Titel «The fine Art of Drinking. Al Mulinetto» gibt das kleine und feine Weingut aus Gordola seit vier Jahren verschiedenen Künstlern aus der ganzen Welt Gelegenheit, Kunstplakate für Al Mulinetto zu gestalten. Die Poster von Al Mulinetto wurden denn auch bereits mehrfach vom Art Directors Club der Schweiz, dem German Brand Award oder dem Swiss Poster Award ausgezeichnet und sind zu begehrten Sammlerstücken geworden, wie es in einer Mitteilung von Farner heisst.

Die neuen Plakate für den fein fruchtigen Merlot und den begehrten Grappa haben die zwei jungen Zürcher Künstlerinnen Katrin von Niederhäusern und Elena Knecht gestaltet. «Die frischen, eigenständigen Arbeiten erfreuen nicht nur die Community der Weinliebhaberinnen und Weinliebhaber, sondern verschönern auch unzählige Wände in Schweizer Wohnungen, Büros oder Weinstuben», ist sich Farner sicher.

Verantwortlich bei Al Mulinetto, Gordola Ticino: Fabio Zanini (Oenologie), Claudia Siegfried (Kommunikation); verantwortlich bei Farner: Markus Gut (Gesamtverantwortung), Fabian Bertschinger (Creative Direction). (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20201025

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.