28.08.2019

Tabakwerbung

Gewerbeverband will Verbot verhindern

Die Gesundheitskommission des Ständerats will Tabakwerbung verbieten, nun widerspricht der Gewerbeverband.

Die Gesundheitskommission des Ständerats will Werbung für Tabakprodukte weiter regulieren. In Radio und Fernsehen ist diese bereits verboten, folgen soll ein Werbeverbot in Zeitungen, Zeitschriften und auf Websites, wie das Online-Portal von «20 Minuten» berichtet.

Nun wehrt sich der Schweizerische Gewerbeverband und bezeichnet das Verbot in einem rechtlichen Gutachten als «nicht zulässigen Eingriff in die Wirtschaftsfreiheit». Sollte es zu einem absoluten Werbeverbot kommen, würde die Informationsfreiheit der Konsumenten und die Medienfreiheit der Werbeindustrie würden drastisch beschnitten, so 20min.ch weiter.

SGK-Präsident Joachim Eder sagt aber, es handle sich nicht um ein flächendeckendes Werbeverbot. Die Reklame würde auf gewissen Kanälen noch immer zulässig – beispielsweise im Kino, auf Plakaten oder an den Verkaufsstellen. (log)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20210227

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.