22.05.2000

Wirz Werbeberatung leitet Generationenwechsel ein

Hans Tanner ist designierter Nachfolger von Hans Ulrich Schweizer

Hans Ulrich Schweizer, der heutige VR-Delegierte und Mitinhaber, hat das Führungsteam neu gebildet. Sein Nachfolger soll Hans Tanner werden, der bis Ende 1999 GL-Mitglied von Weber, Hodel, Schmid war. Er wird ab 1. Juli Stellvertreter von Schweizer und soll innert 12 Monaten die Geschäftsleitung übernehmen. Schweizer übernimmt dann das VR-Präsidium. Neu zu Wirz gestossen sind in der letzten Zeit: Matthias Freuler und Cary Steinmann. Die bisherigen GL-Mitglieder: Urs Fürer, Manfred Hager, Thomy Ramseier und Hanspeter Schweizer.
Wirz Werbeberatung leitet Generationenwechsel ein: Hans Tanner ist designierter Nachfolger von Hans Ulrich Schweizer

Aus der 1936 gegründeten Wirz Werbeberatung sind alle heutigen Wirz-Gesellschaften hervorgegangen. Zur Zeit sind 12 eigenständige Unternehmen in der Wirz Partner Holding AG zusammengefasst. Während die grossen Schweizer Werbeagenturen in der Regel meistens mit Übernahmen oder durch Fusionen bzw. den Verkauf von Anteilen an internationale Netzwerke ihr Wachstum forcierten, entwickelte sich Wirz über Spin-offs zum grössten schweizerischen Kommunikationsunternehmen, das alle Kommunikationsdisziplinen unter einer Dachmarke anbietet.

Hans Tanner (Bild), bis Ende 1999 Geschäftsleitungsmitglied von Weber,Hodel,Schmid, wird am 1. Juli 2000 als Stellvertreter von Hans Ulrich Schweizer und als dessen designierter Nachfolger in der Wirz Geschäftsleitung Einsitz nehmen. Es ist vorgesehen, dass Hans Tanner binnen zwölf Monaten den Vorsitz übernehmen wird. Hans Ulrich Schweizer wird zum gleichen Zeitpunkt Jost Wirz als Präsident des Verwaltungsrates ablösen. In seiner zukünftigen Doppelfunktion als VR-Präsident der Wirz Werbung und der in ihrem Geschäftsfeld in der Schweiz zur Nummer 2 avancierten Wirz Identity, möchte er die Synergien der sich nahe stehenden Bereiche Branding und Absatzkommunikation für die führende Marktposition von Wirz nutzen. Jost Wirz, Vorsitzender der Gruppenleitung und Mehrheitsaktionär, bleibt VR-Präsident aller anderen Gruppengesellschaften.

Hans Tanner (Bild), bis Ende 1999 Geschäftsleitungsmitglied von Weber,Hodel,Schmid, wird am 1. Juli 2000 als Stellvertreter von Hans Ulrich Schweizer und als dessen designierter Nachfolger in der Wirz Geschäftsleitung Einsitz nehmen. Es ist vorgesehen, dass Hans Tanner binnen zwölf Monaten den Vorsitz übernehmen wird. Hans Ulrich Schweizer wird zum gleichen Zeitpunkt Jost Wirz als Präsident des Verwaltungsrates ablösen. In seiner zukünftigen Doppelfunktion als VR-Präsident der Wirz Werbung und der in ihrem Geschäftsfeld in der Schweiz zur Nummer 2 avancierten Wirz Identity, möchte er die Synergien der sich nahe stehenden Bereiche Branding und Absatzkommunikation für die führende Marktposition von Wirz nutzen. Jost Wirz, Vorsitzender der Gruppenleitung und Mehrheitsaktionär, bleibt VR-Präsident aller anderen Gruppengesellschaften.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220628

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.