26.03.2020

Design.isch

Hauslieferdienst für Medikamente lanciert

Die Agentur hat gemeinsam mit TopPharm aus dem Homeoffice eine On- und Offline-Kampagne kreiert.

In Zeiten des Coronavirus ist es für die Bevölkerung besonders wichtig, kein unnötiges Risiko einzugehen und wenn immer möglich zuhause zu bleiben. Deshalb hat die TopPharm Apotheken und Drogerien Genossenschaft, zum bestmöglichen Schutz der Kundinnen und Kunden sowie des Personals, einen Hauslieferdienst für Medikamente lanciert.

Mit dem Hauslieferdienst will TopPharm insbesondere die Umsetzung der Massnahmen des BAG zur Eindämmung des Virus unterstützen. Zudem soll die Dienstleistung helfen, dass insbesondere Angehörige der Risikogruppen sich keinem unnötigen Risiko aussetzten müssen, um an ihre Medikamente zu kommen. Medikamente können ab sofort von Montag bis Samstag telefonisch oder auch per E-Mail bei allen teilnehmenden TopPharm-Apotheken bestellt werden, wie es in einer Mitteilung heisst.

Facebook_TP_Heimlieferung_1200x628

Die Kampagne sei in wenigen Tagen «und mit leidenschaftlichem Einsatz» aus dem jeweiligen Zuhause der Projektmitarbeitenden entstanden. Design.isch und TopPharm war es hierbei besonders wichtig, einerseits selbst kein unnötiges Risiko einzugehen und andererseits die Umsetzung möglichst zeitnah zu vollbringen, damit das Risiko der Gesellschaft minimiert werden kann, heisst es weiter.

ZATTOO_TP_Heimlieferung_768x1024_Tablet_2x

Der Hauslieferdienst werde direkt am POS sowie auf diversen Offline- und Online-Werbemitteln in der gesamten Deutschschweiz beworben – mit dem Ziel, dass die Dienstleistungen bei möglichst vielen Kundinnen und Kunden Beachtung findet und entsprechend genutzt wird. Dazu seien bewusst einfache Visuals gewählt worden, die auf einen klaren Call-to-Action abzielen.

Verantwortlich bei TopPharm: Anita Spycher (Leiterin Marketing & Kommunikation), Kevin Eggli (Leiter Marketing & Kampagnen), Christian Kuhn (Fachspezialist Digitales Marketing), Deborah Hicklin (Junior Marketing Manager); verantwortlich bei Design.isch: Ursina Childs (CD), Suela Raschetti (Design), Nicole Birchler (Digital Production), Michael Paoli (Beratung). (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200807

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.