17.03.2020

Valencia Kommunikation

Little Fooby sorgt für kleine Küchenhelfer

Die Kulinarikplattform von Coop soll neu neben Erwachsenen auch Kinder ansprechen.

Fooby soll neu neben Erwachsenen auch Kinder ansprechen. Valencia Kommunikation hat die neue Ergänzung zur Kulinarikplattform für Coop visuell mitentwickelt, heisst es in einer Mitteilung.

Wer von klein auf in der Küche mithelfen kann, lernt viel fürs Leben: Küchen-Skills, einen Bezug zur Ernährung und die Lust am Essen gehen Hand in Hand. Aber wie integriert man Kinder in der Küche, ohne dass es in Stress ausartet? Hier komme Little Fooby ins Spiel, denn mit den richtigen Rezepten und Tipps gelingt das gemeinsame Kochen einfach besser, schreibt Valencia.

Die neuen Rezepte sind nach Schwierigkeitsstufen kategorisiert und bunte Illustrationen zeigen, was neben den Zutaten an Küchenutensilien benötigt wird. In den Rezepten – welche speziell für das gemeinsame Kochen sind – werden die Schritte farblich hervorgehoben, welche die Kids übernehmen können.

Valencia Kommunikation hat Little Fooby in Zusammenarbeit mit Coop entwickelt: Unter anderem mit eigenen, kindergerechten Rezeptseiten und Beiträgen im Fooby-Frühlingsmagazin und dem Coop-Ostermagazin und einer darauf abgestimmten Launchkampagne mit Rezeptbroschüre, POS Werbemitteln und Bewegtbild.

Für den On- und Offline-Einsatz wurden gemeinsam mit Boutiq Films drei Spots, sowie kurze Bumper-Ads entwickelt. Die Spots setzen das Thema «Kochen mit Kindern» auf fröhliche und humorvolle Weise um. Gezeigt werden kurze Sequenzen, bei denen Eltern und Kinder gemeinsam Kochen. Little Fooby gibt es im neuen Fooby-Magazin, auf Rezeptkarten am POS, in der App und auf littlefooby.ch zu entdecken.

Verantwortlich bei Coop: Thomas Schwetje (Leiter Marketing / Digitale Services), Sacha Zuberbühler (Leiter Marketingkommunikation), Vanessa Finzer (Leiterin Werbung), Nathaline Neuschwander (Leiterin Fooby), Stephanie Stähli (Projektleiterin Fooby), Florian Fritz (Projektleiter Fooby), Joachim von Allmen (Leiter POS Retail), Wolfgang Hartmann (Projektleiter Marketing Produktion / Einkauf), Simon Flatt (Leiter Media), Karin Rieth (Leiterin Media Klassisch), Lukas Schmid (Senior Projektleiter Digital Media); verantwortlich bei Valencia Kommunikation: Tommy Schilling (Creative Director), Iraklis Hungerberg (Senior Account Director), Jasmin Marty (Junior Beraterin), Sebastian Refardt (Senior Texter), Nadine Gschwend (Art Director), Michael Wenk (Art Director), Madeleine Knörzer (Junior Art Director), Paula Estepa (Graphic Designer), Yves Bucher (Project Manager), Marina Onofri (Junior Project Manager), Carol Gross (Polygrafin); verantwortlich bei boutiq AG: Annina Zimmermann (Producer), André Agustoni (Line Producer), Ari Zehnder (Director), Rafael Kistler (DOP), Frederik Kunkel (Ausstattung), Christoph Menzi (Edit); verantwortlich bei HitMill: Fred Herrmann (Composer, Producer), Roman Camenzind (Executive Producer), Noemi Mathis (Projektleitung); verantwortlich bei Cover Media: Angelina Belintani (Projektleitung), Baschi Thommen und Michèle Bühler (Tontechnik); verantwortlich bei TW Media: Stephan Küng (Gesamtverantwortung), Manuela Renner (Mediaplanung), Simon Heiniger (Head of TV), Sven Däschner (Head of Online). (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200401

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.