16.09.2020

ADC

Martin Fueter in die Hall of Fame aufgenommen

Martin Fueter, langjähriger Chef der Produktionsfirma Condor, wurde vom ADC für sein Lebenswerk ausgezeichnet.
ADC: Martin Fueter in die Hall of Fame aufgenommen
Martin Fueter wird in der Hall of Fame aufgenommen und von ADC-Präsident Frank Bodin gewürdigt. (Bilder: Matthias Ackeret)

Grosse Ehre für Martin Fueter: Der langjährige Chef der legendären Werbeauftragsfilmfirma Condor wurde vom ADC anlässlich seiner Generalversammlung beim Spielplatz im Käferbergwald in die Hall of Fame aufgenommen.

IMG_3531


Der sichtlich gerührte Fueter nahm den Ehrenwürfel von ADC-Präsident Frank Bodin entgegen. Fueter war während vielen Jahren das Gesicht und auch der Chef der legendären Auftragsfilmfirma Condor, die von seinem Vater Heinrich Fueter gegründet wurde. Martin Fueter selbst gehört dem ADC seit 1979 an.

IMG_3533

Bodin würdigte in einer kurzen Lauditio Fueters Wirken für die Schweizer Werbebranche. Er erwähnte auch, dass Fueter in seinen jungen Jahren Schauspieler wie seine Mutter Annemarie Blanc werden wollte und dabei in einer kleineren Rolle sogar mit Romy Schneider zusammenspielte.

In der Hall of Fame des Schweizer ADC sind legendäre Werber wie Jean Etienne Aebi, ADC-Gründer Theophil Butz, Michael Conrad, Jean-Remy von Matt, Reini Weber, Uli Wiesendanger oder Ernst Wirz vertreten. (ma)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200921

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.