27.05.2024

Wirz

Migros ist auch gut – nur günstiger

Migros und Wirz stellen in ihrer neuen Kampagne Migros-Produkte den Pendants von Markenherstellern gegenüber und ziehen ein simples Fazit: Die Produkte der Migros sind auch gut. Nur günstiger.

Günstiges Einkaufen ohne Qualitätsabstriche: Dafür steht die Migros seit dem ersten Tag. Möglich ist dies dank der Eigenmarken der Detailhändlerin. Sie sind eine günstige, aber ebenso gute Alternative zu vergleichbaren Markenprodukten. Das stellen Migros und Wirz ins Zentrum einer neuen Kampagne, wie die Agentur mitteilt.

Credits

Verantwortlich bei Migros: Rémy Müller (Leiter Marketing & Kommunikation), Frédéric Zürcher (Bereichsleiter Campaigning & Sponsoring), Désirée Strassmann (Abteilungsleiterin Campaigning), Simone Blaser (Senior Projektleiterin Media), Patrick Blum (Projektleiter Digital Media), Michèle Leibacher (Projektleiterin Campaigning); verantwortlich bei Wirz Group: Lorenz Clormann, Jannic Mascello, Yannick Schaller, Evelyn Schellenberg, Tim Lieberherr, Morris Lötscher, Thomas Kurzmeyer, Julia Mutter, Erasmo Palomba, Nadja Kilchofer, Giovanni Bucca, Yussef Serrat, Oliver Fäs, Sonja Jegen, Corinne Räber, Muharem Alagic; verantwortlich bei Stories AG: Giger Brothers (Flurin Giger, Silvan Giger) (Regie); Silvan Giger (Director of Photography), Yves Bollag (Executive Producer), Michèle Seligmann (Head of Production), Rhea Mandanis (Producer), Marko Strihic (Editor), Lutz Forster (Colour Grading), Adi Frutiger, Fabian Sturzenegger (Musik), JingleJungle (Sounddesign), Südlich-t (Motion Design); verantwortlich bei Fotostudio Migros Supermarkt AG: Christian Küng (Fotograf); verantwortlich bei NextHype GmbH: Jean-Christ Oberholzer (Supervision & Compositing), Mustafa Miljkovic (Lead 3D Artist), Timofei Pervouchine (3D Modelling), Nino Accardi (3D Artist).


Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

Hannelore Hoenig
29.05.2024 13:04 Uhr
Dutti wird sich im Grab umdrehen. Das ist nicht mehr seine/unsere Migros. Vielleicht sollten die Migros-Leute mal realisieren, dass die (geknebelten und gedrückten) Lieferanten auch Kundinnen und Kunden sind. Da mangelts an Respekt ggü. den «Zulieferern» (Fotografen, Agenturen, etc.) an allen Ecken.
Oliver Kindhauser
29.05.2024 10:01 Uhr
Dazu kommt, dass vergleichende Werbung zwar erlaubt ist. Aber Ihr müsst schon das Gleiche mit dem Gleichen vergleichen.... und das ist hier nicht gegeben. Ein Fall für die Lauterkeitskommission? Oder einfach unter «Ups, falsch gelaufen» abbuchen? Das wird wohl ne knackige Knacknuss.
Roland Maeder
29.05.2024 08:31 Uhr
Vergleicht die Benzinpreise, die der Früchte oder..., dann sprecht mit den M-Mitarbeitern, die wir nie lachen sehen. Und der Leistungsvergleich? Hart. Härter.
andi baumgartner
28.05.2024 19:02 Uhr
Leider ist die Qualität vieler Migros-Eigenmarkten alles andere als überzeugend. Offensichtlich sieht dies die Migros auch so: Wie sonst lässt sich die Markenoffensive erklären? Wenn es da nicht noch ein paar typische Migros-Marken im Regal wäre, da hätte ich Zweifel, ob ich nicht im Coop bin... Schon erstaunlich: Sogar Waschmittel aus dem Hause Henkel im Sortiment.
Samuel Bissig
28.05.2024 13:51 Uhr
Ist das Recycling von Galaxus-Videos die neue Sparmassnahme der Migros?
Victor Brunner
28.05.2024 10:35 Uhr
Motto Wirz, für Geld biegen wir alles zurecht. Relevante Untersuchungen zum Beispiel K-Tipp zeigen andere Resultate. Auch bei den Anstellungsbedingungen und Umgang mit dem PPersonal haben Lidl und Aldi Migros längst überholt!
Max Röthlisberger
28.05.2024 10:13 Uhr
Das Preis/Leistungverhältnis der Migros korreliert schon Jahre nicht mehr mit der Werbung, jetzt wird es aber schon richtig peinlich. Sowas wäre mit der alten, internen Werbeabteilung nie passiert.
Isabel Hog
28.05.2024 06:50 Uhr
Da muss man ja schon ziemlich verzweifelt sein, wenn man sich eine derart plumpe Werbung gönnt: Schaut, wie gut wir fälschen können!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren