13.07.2021

Yes!

Mit der längsten Headline der Welt

Die Agentur hat einen neuen, digitalen Reisebegleiter für individuelle Ferien in Graubünden entwickelt.

Echte Bergkristalle suchen und auf weltberühmten Schienen fahren, Eichhörnchen füttern und unter dem Sternenhimmel schlafen: Die Inspirations- und Vertriebsplattform go.graubuenden.ch ist der digitale Reisebegleiter, der als progressive Web-App unzählige Angebote personalisiert und diese den Nutzerinnen und Nutzern standortspezifisch und auf ihre Interessen zugeschnitten vorschlägt.

Die Plattform vereint gemäss Mitteilung mehr als 999 Graubünden-Erlebnisse und kann praktisch alles. Was die Churer Agentur Yes! Marketing auf die Idee für ihre Kampagne brachte: die «längste Headline der Welt» zu kreieren. Statt mit kurzen Slogans spielt die Kampagne, die zusammen mit der Rhätischen Bahn und Graubünden Ferien lanciert wurde, mit der grossen Vielfalt Graubündens. Sie setzt auf starke Botschaften statt auf die immer gleichen Landschaftsbilder und beflügelt die Fantasie der Zielpersonen. Denn: Eine gute Werbekampagne weckt Emotionen. Aber eine noch bessere Werbekampagne regt das Kopfkino ihrer Betrachterinnen und Betrachter an.

Die verschiedenen Sujets der Kampagne sind gemäss Mitteilung spezifisch standortbezogen konzipiert und kreiert und seit Anfang Juli in der Deutschschweiz zu entdecken. Die Visuals sprechen die verschiedenen Personas von Graubünden-Reisenden zielgerichtet an.

Die crossmediale Kampagne wird auf Out-of-Home-Plakaten sowie digital via Passenger-TV, Display, Banner Ads, Print und Social ausgespielt. Die Zürcher Agentur Capture Media zeichnet für die Performance-Kampagne verantwortlich.

Begleitend zur Kampagne lancierte die Agentur die Microsite traumerlebnis.ch, auf der die User ihre persönlichen Graubünden-Traumerlebnisse auswählen und so ihre eigenen Endlos-Headlines erstellen können. Die Auswahl können sie als Gratispostkarte verschicken oder auf Social Media teilen.

Mit dieser Kampagne bricht Yes! Marketing mit den typischen Werbestrategien der Tourismusdestination und inszeniert die unzählige Vielfalt Graubündens auf ansprechende Art und Weise. Auf die Wintersaison wird die Kampagne in einer zweiten Welle mit neuen Headlines und Massnahmen fortgesetzt.

Verantwortlich bei Yes! Creative Digital Marketing: Richi Brändli (Projektleitung, Konzept), Ramona Casanova (Art Director), Corina Calonder (Projektleiterin Design), Lara Hanselmann (Multi Media Productions Trainee), Mena Dressler (Texterin); verantwortlich bei go.graubuenden.ch: Michael Kistler (Project Owner), Lea Matea Batt (Project & Team Leader graubünden360), Katharina Mauch (Digital Product & Content Manager), Corina Büsser (Digital Product & Content Manager). (pd/lom)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20210731

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.