07.02.2019

Metzger Rottman Bürge

Mit Dorfgeschichten näher ans Volk

Der Detailhändler Volg zelebriert in der neuen Kampagne die «Liebe zum Dorf». Die Hauptrolle im dazugehörigen Spot übernimmt ein aufgeschreckter Hahn.

«Aus Liebe zum Dorf» lautet auch die Kernbotschaft des neuen Volg-Werbeauftritts, der diese Tage lanciert wurde. Damit rückt der Detailhändler «noch näher an die Konsumentinnen und Konsumenten», schreibt die verantwortliche Agentur MRB Metzger Rottmann Bürge in einer Mitteilung.

Volg-Läden befinden sich dort, wo Menschen wohnen: mitten im Dorf. Hier sei der Dorfladen oft mehr als ein Einkaufsort. Er sei ein Treffpunkt, wo man sich austausche und wo mancher Kunde den Mitarbeitenden auch mal aus seinem Leben erzählt.

Dorfgeschichten bilden somit Dreh- und Angelpunkt des neuen integrierten Gesamtauftrittes, der in einer ersten Phase auf Plakaten, in Anzeigen, in TV-Spots bzw. Bewegtbild, mit Content in eigenen Medien und mit einer Vielzahl an Massnahmen in den Läden zu sehen ist.

Verantwortlich bei Volg: Tamara Scheibli, Leiterin Kommunikation/Werbung; verantwortlich bei MRB: Christoph Bürge (Strategie), Silvan Metzger, Bettina Righetto, Lara Roos (Beratung), Michael Rottmann, Dominic Wirz, Janine Aebischer, Elgee Wee, Veronica Futterknecht, Oliver Spalt, Leorah Uhricek, Beat Egger, Grit Wolany (Kreation), Bruno Breitenmoser, Dave Guntern, Ursula Trottmann (Realisation/Produktion); Rosas & Co (Film). Nono Photography (Foto). The Generation Media (Media). (pd/wid)

 

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang
persönlich Exemplar