30.11.2016

Freundliche Grüsse

Nach den Sternen greifen

Die Agentur lässt für Allianz den Adventskalender zu einem nächtlichen Sternenhimmel werden.
Freundliche Grüsse: Nach den Sternen greifen

Während der Weihnachtszeit lässt Allianz die Schweizer Bevölkerung an ihren zahlreichen Sponsoring- und Partneraktivitäten teilhaben und lanciert zum zweiten Mal den Online-Adventskalender «Allianz Stars», wie Freundliche Grüsse in einer Mitteilung schreibt. Dazu hat die Agentur das Konzept erstellt, welches sich Punkto Innovation und Interaktion von üblichen Umsetzungen differenziere.

Bei «Allianz Stars» wird der Adventskalender zu einem nächtlichen Sternenhimmel, bei welchem sich hinter jedem der 24 Sternbilder attraktive Preise aus den verschiedenen Sponsoring- und Partnerangeboten befinden. Die Microsite lädt ab 1. Dezember täglich zur träumerischen Web-Experience ein und wird mit entsprechenden Posts auf Facebook und Instagram beworben.

Nach dem grossen Erfolg von letztem Jahr mit über 27'000 Teilnahmen wird der Online-Adventskalender bereits zum zweiten Mal lanciert. Daneben konzipiert Freundliche Grüsse für Allianz verschiedene Digital-Massnahmen in den Bereichen Experience und Performance.

Verantwortlich bei Allianz: Claudia Staub (Head Digital Customer Interaction & Ecosystems), Sebastian Adam (Senior User Experience Manager, Digital Customer Interaction & Ecosystems), Corina Schmid (Social Media und Community Manager); bei Freundliche Grüsse: Pascal Deville, Nadine Mojado, David Elmiger, Res Matthys, Cornelia Vecellio (Kreation), Christian Haueter (Beratung); bei Faktor Vier: Alen Krummenacher, Marcel Imper, Stephan Langenegger (Programmierung). (pd/clm)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191216

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.