18.01.2021

Notch/Publicis

Realtime-Kampagne für Migrolino

Das tagesfrische Ready-to-eat-Angebot von Migrolino wird mit täglich frischen Schlagzeilen beworben. Die kontextuelle Realtime-Kampagne wird seit Anfang Dezember ausgespielt.
Notch/Publicis: Realtime-Kampagne für Migrolino
Vierzig Werbemittel täglich: Eine kleine Redaktion in der Agentur bereitet die Werbemittel täglich frisch zu – für Displays, Social Media und DOOH. (Bilder: zVg.)

Sandwiches, Hot-Paninis, Salate und Poke-Bowls: Mit dem Sortiment will Migrolino seine Positionierung im Bereich «Foodvenience» stärken und möglichst viele Neukunden in seine Shops lotsen. Die Herausforderung dabei: Anbieter im Bereich Frische und Foodtrends gibt es viele. Und Migrolino ist bisher nicht primär als solcher verankert. So heisst es in einer Mitteilung vom Montag.

Notch/Publicis begegneten der Herausforderung mit einer dynamischen Realtime-Kampagne, die auffalle, vom Angebot überzeuge und ausserdem einen Imagetransfer anstosse.

Die dynamischen Werbemittel beziehen sich auf Umfeld, News und Tageszeiten. Sie werden tagesaktuell erstellt und ausgespielt. Der Frischebeweis sei damit erbracht: «Das Ready-to-eat-Angebot von Migrolino ist frischer als die aktuellen News», schreiben Notch/Publicis abschliessend.

Verantwortlich bei Migrolino: Marius Masso, Judith Oeschger, Pascal Wetter; verantwortlich bei Notch/Publicis: Sascha Fanetti, Nina Martens, Nina Nesnidal, Yannick Schaller, Sarah Pietrasanta, Albert Matzinger, Linda David, Marco Klein (Konzept & Kreation); Roger Oberholzer, Mark Becher, Angelina Tovirac (Strategie) Sandro Looser, Selina Bigler, Joas Landis (Beratung); Fotos: Randy Tischler (Foodfotos), Karin Messerli (Foodstyling), Marjeta Morinc (Bildbearbeitung). (pd/lol)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20211026

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.