30.01.2001

Media Focus

Schwacher Jahresabschluss 2000

4-Milliardengrenze knapp verfehlt.

Kein Happyend bei den Bruttowerbeausgaben für die Medien im Dezember: Gemäss Media Focus endete das Jahr 2000 mit dem schwächsten Monatsergebnis! Der Bruttowerbeaufwand stieg im Dezember nur um 4,7 Prozent oder plus 14,5 Mio. Franken an. Ein negatives Resultat gegenüber dem Vorjahr weisen die Mediengruppen Zeitungen (minus 2,7 Prozent), Radio (minus 0,4 Prozent), Kino (minus 11,5 Prozent) und Teletext (minus 2,3 Prozent) aus. Den Dezember hervorragend abgeschlossen hat hingegen die Auswahl der Fachzeitschriften mit plus 27,2 Prozent. Während die Zeitschriften mit bloss 2 Prozent über dem Vorjahresergebnis liegen, beendeten die TV-Sender den Dezember mit einem Plus von 13,9 Prozent und die Plakate legten um 6 Prozent zu. Die Online-Werbung schlussendlich wartet mit einem Rekordmonatsergebnis von knapp 5 Mio. Franken auf.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20221207

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.