24.05.2019

Zürchermarketing

Wenn die Arbeit am Körper Früchte trägt

Die Agentur heizt für Activ Fitness mit dem richtigen Kick den Verkauf von speziellen Sommerabos an.

In keiner Jahreszeit sorgt man sich mehr um seinen Body als im Sommer, wo die übermässigen Pfunde besonders augenfällig ins Gewicht fallen.

Seit einigen Jahren kann man praktisch in allen grösseren Fitnessstudios ein auf die Sommermonate beschränktes Kurzzeit-Abo abschliessen. Der Vorteil für die Mitglieder: Die Inhaber können zu einem günstigen Preis und ohne lange Vertragszeit ins Fitness-Studio. Vorteil für die Anbieter: Ein Stimulus während der «Saure-Gurken-Zeit» und die Chance, den Sommerabo-Mitgliedern nach Ablauf des Abos als langfristige Mitglieder zu gewinnen. Activ Fitness, laut einer Mitteilung der grösste Fitnessstudio-Anbieter, bietee «ein besonders attraktives Sommer-Package» an: Die Inhaber profitieren für 150 Franken während drei Monaten vom gesamten Leistungsangebot aller 62 Fitness-Studios.

RZ_AF_SoKa19_Beeren_F200_NP_d_1


Die von Zürchermarketing für Activ Fitness kreierte Kampagne dramatisiert «die Früchte seiner Arbeit» im Fitness-Studio auf witzige und überraschende Art in Form von Früchte-Metaphern die zu Sixpack-Himbeeren respektive Sixpack-Brombeeren mutieren. Die Botschaft dazu lautet klar und unmissverständlich: «Der Bodykick für diesen Sommer: 3 Monate Fitness für nur 150 Franken».

RZ_AF_SoKa19_Beeren_F200_NP_d 2


Die Digital- und Analog-Kampagne läuft im Mai in animierter Form online auf den einschlägigen Social-Media-Kanälen wie Facebook, Instagram und Youtube sowie offline in ausgesuchten Printtiteln sowie einer auf die Studiostandorte abgestimmten Plakatkampagne.


Verantwortlich bei Activ Fitness: Hans Peter Meier; verantwortlich bei Zürchermarketing: Charles Zürcher, Sabine Schranz, Bildretouche/Bildbearbeitung Detail AG. (pd/cbe)

 

 

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20190819

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.