04.02.2021

Tuna Production

Zusätzliche Kreativ-Power an Bord geholt

Verstärkt wird das Team in Zürich mit Timo Stump als Content Creator und Rojda Oernek als Junior Producer. Mit Stuart Rideout, Eric van Wyke und Matthias Hovgaard wurden drei Regisseure mit internationalem Renommee verpflichtet.

Es war 2010, als Tufan Tuna – nach Lehrjahren bei Ogilvy & Mather in London und bei Publicis in Zürich – seinen Traum verwirklichte: die eigene Filmproduktion. Diese entwickelte er zu einer der Schweizer Top-Produktionsfirmen für klassische Werbespots mit zahlreichen Spots für namhafte Firmen, Agenturen und Brands – von Swisscom über Emmentaler bis Ikea, McDonald’s oder Credit Suisse. Im Portfolio der Tuna Production AG sind heute über 18 internationale und vielfach ausgezeichnete Regisseure vertreten, die im Schweizer Markt exklusiv zum Einsatz kommen. Dies schreibt Tuna in einer Mitteilung.

Rojda_V7I8803

Timo_V7I9032_1

Nun will die Firma «ein starkes Zeichen für die nächste Dekade setzen» und erweitert ihr Team. Als Junior Producer stösst Rojda Oernek zur Agentur. Die 31-jährige Produzentin war von 2017 bis 2020 als Video-Redaktorin bei Blick.ch und im Ringier Brand Studio auf allen Produktionsebenen tätig. Als Content Creator ergänzt der Filmemacher Timo Stump das Team. Er hat Multimedia Production an der HTW Chur studiert und bisher als Freelancer an Werbespots, Musikvideos und Social Media Content mitgearbeitet.

Aus Wales, USA und Dänemark

Bemerkenswert ist die Verpflichtung des walisischen Filmemachers Stuart Rideout. Für internationales Aufsehen sorgte unlängst sein Kurzfilm «I Wish for You», der den Best of Show Award beim Best Shorts Filmfestival in San Diego sowie den Award of Excellence bei den Global Short Film Awards in Los Angeles 2019 gewann. Rideout realisierte mehrere preisgekrönte Kampagnen für die Climate Change Coalition und arbeitete mit Schauspielern und Prominenten wie Jarvis Cocker, Stephen Fry, Emilia Fox, Alison Steadman und Miranda Richardson zusammen. «Sein kreatives Potenzial steht ab sofort für Schweizer Kunden exklusiv zur Verfügung», schreibt Tuna.

Ebenfalls neu im Boot ist der Regisseur Eric van Wyke. Der Amerikaner, der seit vielen Jahren in Berlin arbeitet, zählt laut Tuna zu den kreativsten Newcomern der Branche. Seine preisgekrönten Arbeiten umfassen Werbefilme für globale Marken wie Johnnie Walker, Honda, Heineken, VW und Ikea, die er unter anderem zusammen mit führenden internationalen Agenturen wie Wieden+Kennedy, The Martin Agency und BBH realisierte.

Zusätzlich für unkonventionelle Umsetzungen sorgen soll der dänische Filmemacher Matthias Hovgaard. Er hat das European Film College in Kopenhagen abgeschlossen und wurde für den Young Director Award in Cannes nomminiert. Hovgaard hat für Kunden wie Nokia, Nickelodeon, O2 und Peak Performance gedreht. Aufgefallen sei er auch mit einem aufwendigen Werbespot mit dem US-Rapper und Musikproduzenten will.i.am in der Hauptrolle. (pd/eh)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20211025

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.