11.01.2019

Crossmedia Award 2019

Acht Männer und vier Frauen in der Jury

Projekte können verlängert bis zum 23. Januar eingereicht werden. Die Namen der Fachjuroren.
Crossmedia Award 2019: Acht Männer und vier Frauen in der Jury

Bereits zum 15. Mal sucht Goldbach die besten crossmedialen Kampagnen (persoenlich.com berichtete). Nun steht die Fachjury fest. Diese nimmt sich mit Vertretern seitens Kreativ- und Media-Agenturen sowie Werbeauftraggebern der Beurteilung der eingereichten crossmedialen Kampagnen an. In der Fachjury sind:

  • Heiko Brunner, Senior Consultant, XCG Executive Consulting Group
  • Christoph Bürge, CEO, Metzger Rottmann Bürge Partner
  • Karin Estermann, Executive Creative Director / Inhaberin, Inhalt & Form Werbeagentur
  • Simon Flatt, Leiter Media, Coop Genossenschaft
  • Silvio Frei, Leiter Marketing, newhome.ch
  • Sarah Hiltebrand, Creative Director & Geschäftsführung, Die Antwort
  • Pam Hügli, Geschäftsführerin/Partner, Serviceplan Suisse
  • Isabelle Jubin, Client Service Director, Wirz Communications
  • Manfred Kluge, Chairmann DACH, Omnicom Media Group Schweiz
  • Dennis Lück, Chief Creactive Officer, Jung von Matt/Limmat
  • Benjamin Moser, Managing Director Clients, MediaCom Switzerland
  • Thorsten Schapmann, Leiter Marketing CH, Beiersdorf

«Wir freuen uns sehr, dass wir wieder eine hochkarätige Jury zusammenstellen konnten, welche die Cases fachlich bewerten wird», wird Jurypräsident Marco Taborelli von Marco Taborelli Consulting in einer Mitteilung zitiert.

Der Einsendeschluss für den Goldbach Crossmedia Award wurde bis zum 23. Januar verlängert. Die Projekte können hier eingereicht werden. Die Verleihung findet am 17. April 2019 im Rahmen der Award Night von «Best of Swiss Web» in der Samsung Hall in Dübendorf statt. (pd/cbe)

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.