04.07.2019

Dotpulse

Agentur fusioniert mit BlueGlass Interactive

Durch die Fusion entsteht eine Digital-Marketing-Agentur mit rund 40 Mitarbeitenden. Es gibt keinen Abbau.
Dotpulse: Agentur fusioniert mit BlueGlass Interactive
Das neue Leitungsteam (v.l.): Urs Hügli (Verwaltungsratspräsident), Imre Sinka (Client Service Director), Nathalie Hämmerli (Senior Digital Project Manager) und Raphael Bienz (Chief Executive Officer). (Bild: zVg.)

Die 2002 gegründete Digital Marketing & Web-Agentur Dotpulse wird über eine Fusion in BlueGlass Interactive integriert. BlueGlass vertieft ihre Positionierung und Kompetenzen in der Digital-Marketing-Beratung und erweitert das Serviceangebot zur Konzeption von erfolgreichen Online Auftritten um den Bereich UX & Visual Design, wie es in einer Mitteilung heisst.

Durch die Fusion entsteht eine Digital-Marketing-Agentur mit rund 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Bereichen Beratung, Strategische Planung, Suchmaschinenoptimierung, Content Marketing, Performance Marketing (Paid Search und Social, Programmatic Advertising), Social Media Marketing, Analytics, UX- & Visual Design sowie in der Konzeption und Umsetzung von Web Projekten. 

Mit den vertieften Kompetenzen und dem erweiterten Leistungsspektrum sei die Agentur in der Lage, die stetig wachsenden Anforderungen an die Performance und Kreativität von Online-Marketing-Initiativen bestens zu erfüllen. «Wir vertiefen unsere Kernkompetenzen und gewinnen einen der reichhaltigsten Schweizer Erfahrungsschätze in der Konzeption und Gestaltung von erfolgreichen Onlineauftritten hinzu. Unseren Kunden können wir damit künftig noch ganzheitlicher beraten und begleiten», wird Raphael Bienz, Chief Executive Officer von BlueGlass, in der Mitteilung zitiert. Durch den Zusammenschluss würden technologische Entwicklungen vorangetrieben sowie die Innovationskraft und Kreativität befeuert.

Nachfolge geregelt

Dotpulse regelt mit der Fusion die Nachfolge der Unternehmensführung nachhaltig. Dank Synergien und Ergänzungen aus dem Leistungsangebot von BlueGlass wird den Kunden und Mitarbeitern eine Zukunft mit Weitblick eröffnet. «Den Digital-Marketing-Erfolg unserer Kunden langfristig sicherzustellen und dem Team gleichzeitig ein professionelles Umfeld mit Perspektive bieten zu können, hatte für uns höchste Priorität. So wird diese Fusion für Dotpulse zur Herzensangelegenheit», so Dotpulse-Mitgründer und Geschäftsführer Imre Sinka. Noch im Juli 2019 ziehen die Mitarbeiter von Dotpulse bei BlueGlass ein, um die Kundenprojekte künftig mit kombiniertem Know-how anzupacken.

Durch die Fusion ergebe sich kein Stellenabbau. «Die Übernahme und Integration des gesamten Dotpulse-Teams stellt einen der wesentlichen Beweggründe zu dieser Fusion dar», so Bienz auf Anfrage von persoenlich.com.

BlueGlass Interactive bleibt unter Raphael Bienz inhabergeführt und unabhängig. Die heutigen Dotpulse-Eigentümer, Imre Sinka und Nathalie Hämmerli, sind neu im Aktionariat von BlueGlass vertreten und bleiben operativ als Client Service Director und Senior Digital Project Manager tätig. Sinka ergänzt zudem den BlueGlass-Verwaltungsrat um Urs Hügli. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20190920

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.