28.07.2021

Graubünden Bike

Bike-Stars duellieren sich im «Home of Trails»

Nach Danny MacAskills wildem Auftritt im Jahr 2018 schickt dieser nun fünf Bike-Stars in das «Home of Trails», um Lokalmatador Claudio Caluori herauszufordern.
Graubünden Bike: Bike-Stars duellieren sich im «Home of Trails»
«Take Claudio to the Limit» ist actionreiches Storytelling für eine Zielgruppe, die sich auf Social Media und redaktionellen Plattformen über ihre nächste Bike-Destination informiert. (Bilder: zVg)

Die grösste Ferienregion der Schweiz ist mit einem Wegenetz von 11’000 Kilometern und 2500 Kilometern markierten Trails auch ein Bike-Spielplatz der Superlative. Um das «Home of Trails» bei der internationalen Zielgruppe weiter als die Top-of-Mind-Destination zu verankern, setzt Graubünden Ferien auf Video-Content mit Starbesetzung, wie es in einer Mitteilung vom Mittwoch heisst.

Fünf Bike-Stars in fünf Regionen, alle mit dem gleichen Ziel: die Bündner Bike-Ikone Claudio Caluori mit ihren Challenges an ihr Limit zu bringen. Ausgetragen werden die Duelle in den Regionen Arosa Lenzerheide, Davos, Engadin, Engadin Samnaun Val Müstair und Laax.

Story-driven Action-Content

Den Kern der von Wirz erstellten Kampagne bilden fünf Challenge-Videos, die über die Bike-Stars und redaktionelle Plattformen in die Communities der Bikerinnen und Biker getragen werden. Für jeden Bike-Star wurde eine eigene Geschichte konzipiert, die zum Charakter sowie zu der Paarung mit Claudio passt und gleichzeitig auch die spektakulären Trails und die Vorzüge der jeweiligen Destination vermittelt.

So sehen wir in der ersten Episode die britische Downhill-Legende Steve Peat, wie er Claudio auf den alpinen Trails in Davos Klosters abhängt – im Retrolook und auf uralten Bikes. Der Deutsche Lukas Knopf, Slopestyler und YouTube-Hero, startet in einem Team-Battle mit Nachwuchstalenten in Laax.

Annika Langvard, dänische Ausdauer-Spezialistin im Cross-Country, liefert sich mit Claudio ein dramatisches «Race to the Moon» bis auf das Aroser Weisshorn. Der mehrfache Downhill-Weltmeister Loïc Bruni rettet eine Grillparty am Silvaplanersee im Engadin – gestartet wird auf dem Gipfel des Piz Nairs. Und die junge Enduro-Queen aus Frankreich, Morgane Such, schlägt Claudio auf den epischen Trails rund um Scuol mit dem besten Instagram-Edit.

Moderiert werden die Challenges von der in der Bike-Szene bekannten Mountainbikerin Steffi Marth.

Engagement auf und neben den Trails

Das «Home of Trails» ist der perfekte Spielplatz für all die kleinen und grossen Herausforderungen, denen man sich auf dem Bike stellen kann. Wer nun selbst aufs Bike steigen und Ferien gewinnen möchte, sammelt bei der Mitmach-Challenge über die App «outdooractive» möglichst viele Kilometer auf dem Bike oder lässt sich von Claudios 100 Tourentipps auf www.homeoftrails.com inspirieren.

Die Content-Kampagne, bestehend aus den Video-Episoden, verlängernden Massnahmen wie Behind-the-Scenes oder Community-Engagement auf Instagram, redaktioneller Begleitung, Werbemitteln in Form von Bannern und Social Ads, wird über die Bike-Saison hinweg ausgespielt. Am Mittwoch erscheint das fünfte und letzte Video der Reihe «Take Claudio to the Limit» mit Morgane Such.








Verantwortlich bei Graubünden Ferien: Yves Luetolf (Leiter Marketing), Mike Frei (Marketing); verantwortlich bei Wirz: Cosima Lang (Storyline), Alain Eicher, Jannic Mascello, Elena Gabriel, Adrian Huwyler (Kreation), Fabian Nold, Janna Löhr (Beratung); Produktion und Kommunikation: Rasoulution (Richard Bos, Lukas Faltenbacher, Justin Whiting, David Karg, Till Bohlig); Fotography: Filip Zuan. (pd/lol)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20210926

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.